Drogen in Schokoriegel: Bei diesem Späti gibt es alles

Berlin - Die Spätis gehören für Berliner und Touristen fast schon genau so zu Berlin, wie das Brandenburger Tor. Wo sonst bekommt man, nachts um drei Uhr noch einen Snack oder günstiges Bier? Dieser Späti in Schöneberg hat mit seinem Angebot aber über die Stränge geschlagen.

Die Polizei hat einen Späti wegen Drogenhandels geschlossen. (Symbolbild)
Die Polizei hat einen Späti wegen Drogenhandels geschlossen. (Symbolbild)  © Florian Schuh dpa/Facebook Polizei Berlin

Wie die Polizei auf Facebook berichtet, haben die Beamten bei einer Durchsuchung am Donnerstag jede Menge Drogen gefunden. Die Folge: der Laden musste dichtmachen.

Zwischen Club Mate, Bier, Chips und Schokolade wurden die Polizisten offenbar fündig. So sprechen sie in dem Post von einem "gut sortierten Sortiment - wobei, gut sortiert war es erst, als unsere EG Alex alle Verstecke ausgeräumt hatten, denn das Bonzai, das Kokain und die mit psilocybinhaltigen Pilzen versetzten Schokoriegel lagen selbstverständlich nicht offen zum freien Verkauf in den Regalen."

Auf das Späti-Bier müssen die Kunden in Schöneberg zumindest bei diesem Laden verzichten. Der Spätkauf wurde wegen Drogenhandels geschlossen. Zudem wurden zwei Personen festgenommen.

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0