Polizei nimmt Drogenlabor in Hamburg hoch

Hamburg - Die Polizei hat in einer Wohnung in Hamburg-Steilshoop ein Labor zur Herstellung von Amphetaminen entdeckt und einen 41-Jährigen vorläufig festgenommen.

Die Hamburger Polizei hat ein kleines Drogenlabor entdeckt (Symbolbild).
Die Hamburger Polizei hat ein kleines Drogenlabor entdeckt (Symbolbild).  © 123RF

Die Beamten hätten Chemikalien gefunden, mit denen man Amphetamine im zweistelligen Kilobereich herstellen könnte, teilte ein Polizeisprecher mit.

Außerdem seien Beweise sichergestellt worden, mit denen die bereits erfolgte Drogenherstellung belegt werden könne.

Laut Polizeiangaben wurde zudem ein sogenannter Totschläger aus Holz entdeckt, der griffbereit lag.

Der Mann mit türkischem Pass sei einschlägig polizeibekannt. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0