Mann schmuggelt Drogen in Brillenetui über die Grenze

Mit Crystal wurde der Mann von Zöllnern erwischt. (Symbolbild)
Mit Crystal wurde der Mann von Zöllnern erwischt. (Symbolbild)  © DPA

Erfurt/Breitenbrunn - Etwa 120 Gramm Crystal beschlagnahmten Chemnitzer Zöllner am Dienstag bei einem 31-jährigen Mann aus dem Landkreis Altenburger Land in Thüringen.

Die Beamten kontrollierten den bereits einschlägig bekannten Mann in Breitenbrunn (Erzgebirgskreis) und fanden das Crystal in einem Brillenetui, welches sich in seinem Rucksack befand.

Die gefährliche Droge hatte er zuvor zu Fuß über die die deutsch-tschechische Grenze gebracht. Der mutmaßliche Täter wurde vorläufig festgenommen und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der ungenehmigten Einfuhr von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Das Zollfahndungsamt Dresden übernahm noch am Dienstag vor Ort die weiteren Ermittlungen. Diese dauern weiter an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde Haftbefehl gegen den 31-Jährigen erlassen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0