Polizei schnappt Drogenhändler in Leipzig: Einer von ihnen ist erst 15!

Leipzig - Die Polizei fasste am frühen Dienstagabend zwei Drogenhändler auf dem Willy-Brandt-Platz in Leipzig. Kaum zu fassen: Einer der beiden ist erst 15 Jahre alt.

Die Polizei hat zwei Drogenhändler in Leipzig gefasst. (Symbolbild)
Die Polizei hat zwei Drogenhändler in Leipzig gefasst. (Symbolbild)  © 123rf/pradeepthundiyil

Wie die Behörde mitteilt, hatten zwei Ordnungshüter auf Streife zwei Männer beobachtet, als diese gerade ein Loch im Bürgermeister-Müller-Park gruben.

Offenbar handelt es sich dabei um ein szenetypisches Drogendepot.

Die Beamten führten eine Durchsuchung durch ein stießen dabei auf Betäubungsmittel im unteren zweistelligen Grammbereich.

Beide Tatverdächtige müssen sich nun wegen verschiedener Delikte verantworten.

Der jüngere der beiden (15) wegen gemeinschaftlichen Drogenhandels.

Der ältere Tatverdächtige (33) wurde hingegen wegen Drogenhandels und Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige festgenommen.

Wie die Polizei weiter mitteilt, sollen beide bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten sein. Sowohl das Jugendamt als auch die Ausländerbehörde seien über den Vorfall informiert worden.

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0