Drogenrazzia! Polizei stürmt Spielhalle

Polizisten kontrollieren einen Verdächtigen im "El Dorado".
Polizisten kontrollieren einen Verdächtigen im "El Dorado".

Von Bernd Rippert

Chemnitz - Drogenrazzia im „El Dorado“ in der Straße der Nationen. Zwei Dutzend Polizisten stürmten am Abend die Spielhalle, kontrollierten etwa 20 Besucher - und fanden fast ein Pfund Marihuana sowie Crystal.

Vor Monaten war das „El Dorado“ schon einmal Ziel einer Drogenrazzia. „Im Zuge der verstärkten Innenstadt-Überwachung stellten wir zuletzt zahlreiche Drogendealer und Käufer fest. Vieles deutete auf einen Umschlagplatz in oder an der Spielhalle“, sagte Polizeisprecher Steffen Marquardt (55).

Bei den Verdächtigen fanden die Beamten nur wenige Drogen. Der Stoff steckte vielmehr in geheimen Wandverstecken in der Spielothek, aufgespürt auch mit Hilfe von zwei Spürhunden.

Steffen Marquardt stellte klar: „Der Spielhallenbesitzer hat damit wohl nichts zu tun. Die Dealer und Junkies haben die Verstecke heimlich eingerichtet.“

Bei der Durchsuchung gab es auch vorläufige Festnahmen.

Derzeit läuft die Durchsuchung der Spielhalle noch. Eventuell findet die Polizei weitere Drogenverstecke in dem verwinkelten Haus.

Zwei Dutzend Beamte waren am Einsatz beteiligt.
Zwei Dutzend Beamte waren am Einsatz beteiligt.
Auch ein Drogen-Spürhund kam zum Einsatz.
Auch ein Drogen-Spürhund kam zum Einsatz.
Einsatzwagen vor dem Haus.
Einsatzwagen vor dem Haus.

Foto: Härtelpress/Harry Härtel, Bernd Rippert


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0