Razzia nach Drohschreiben aus rechter Szene in mehreren Bundesländern 1.496
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 22.02.2020 Top
Online-Gamer behauptet, vergewaltigt worden zu sein: Das hat Folgen! Neu
Möbel Höffner überrascht alle Kunden mit dieser seltenen Aktion 1.993 Anzeige
Koma, Amputationen an Gesicht, Händen und Beinen: Frau geht nach Tier-Biss durch die Hölle! Neu
1.496

Razzia nach Drohschreiben aus rechter Szene in mehreren Bundesländern

Drohschreiben gegen Moscheen, Ankerzentren, Parteizentralen, Medien und andere Einrichtungen

Drohschreiben gegen Moscheen, Ankerzentren, Parteizentralen, Medien und andere Einrichtungen: Durchsuchungen der Polizei in mehreren Bundesländern.

München - Wegen Drohschreiben gegen Moscheen, Parteizentralen, Medien und andere Einrichtungen laufen in vier Bundesländern seit dem frühen Morgen Durchsuchungen.

Die Polizei führt Durchsuchungen in mehreren Bundesländern durch. (Symbolbild)
Die Polizei führt Durchsuchungen in mehreren Bundesländern durch. (Symbolbild)

Insgesamt gebe es seit 6 Uhr Aktionen in sieben Objekten in Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen, und Sachsen-Anhalt, teilten die Generalstaatsanwaltschaft München und das Bayerische Landeskriminalamt am Mittwoch mit.

Anlass dieser Durchsuchungsaktion durch die Beamten seien Ermittlungsverfahren gegen die Urheber von insgesamt 23 Drohschreiben, die im Juli bundesweit verschickt worden seien.

Darin wurde unter anderem mit Sprengstoffanschlägen gedroht.

Unterzeichnet waren die Drohschreiben mit "Volksfront", "Combat 18" oder "Blood and Honour".

Das Neonazi-Netzwerk "Blood & Honour" (Blut und Ehre) ist verboten. Die gewaltbereite rechtsextreme Organisation "Combat 18" gilt als bewaffneter Arm von "Blood and Honour" und ist in mehreren europäischen Ländern aktiv.

"Combat" steht im Englischen für Kampf. "18" gilt als Szenecode für den ersten und den achten Buchstaben im Alphabet, also A und H - die Initialen von Adolf Hitler. Die "Volksfront" ist eine ursprünglich aus den USA stammende rechtsextreme Organisation. Offiziell hatte sie sich 2012 aufgelöst.

Drohschreiben gegen zahlreiche Einrichtungen

Betroffen waren von den Drohschreiben den Angaben nach unter anderem Ankerzentren in Bayern, islamische Zentren, Moscheen, Parteizentralen und Presse- und Medienagenturen.

Beteiligt seien an den Durchsuchungen rund 120 Beamte, sagte ein Sprecher des Bayerischen Landeskriminalamts auf Anfrage. In Bayern gebe es drei Durchsuchungen: jeweils eine in Oberbayern, Niederbayern und Oberfranken. Nähere Angaben zu den duchsuchten Objekten machte der Sprecher zunächst nicht.

Die Ermittler werden von Spezialeinsatzkräften und der örtlichen Polizei unterstützt. Neben der Generalstaatsanwaltschaft und dem Landeskriminalamt in Bayern ist auch die Bayerische Zentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus (ZET) an den Ermittlungen beteiligt.

Update 14.15 Uhr: Sieben Verdächtige im Visier

Nach islamfeindlichen Drohschreiben gegen Moscheen, Ankerzentren, Parteizentralen und Medien haben Ermittler bei einer konzertierten Aktion in vier Bundesländern mehrere Gebäude durchsucht. Der Einsatz richtete sich gegen sieben Beschuldigte aus dem rechtsextremen Milieu.

Sechs der Personen seien vorläufig festgenommen worden, gab Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (63, CSU) am Mittwoch bekannt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seien sie wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Der siebte Verdächtige sei nicht angetroffen worden.

Die insgesamt 23 Schreiben waren den Ermittlern zufolge vom 8. bis 23. Juli bundesweit per E-Mail versandt worden.

Am Einsatz beteiligt waren insgesamt rund 120 Beamte, wie die für die Aktion federführenden Behörden in Bayern mitteilten. Die Ermittler wurden von Spezialeinsatzkräften (SEK) und örtlicher Polizei unterstützt.

Sichergestellt wurden Datenträger wie Computer, Smartphones und Festplatten - "alles was mit dem Versand von E-Mails zu tun hat", sagte ein Sprecher des Bayerischen Landeskriminalamtes. "Sämtliche Beschuldigte stehen schon länger im Fokus polizeilicher Ermittlungen."

Nähere Angaben zu den Objekten machten die Behörden nicht. Im Laufe des Vormittages waren die Aktionen beendet.

Anlass der Durchsuchungsaktionen sind Ermittlungsverfahren gegen die Urheber von 23 Drohschreiben. (Symbolbild)
Anlass der Durchsuchungsaktionen sind Ermittlungsverfahren gegen die Urheber von 23 Drohschreiben. (Symbolbild)

Fotos: Nicolas Armer/dpa , Lino Mirgeler/dpa

MEDIMAX Dortmund haut Montag krasse Karnevals-Kracher raus! Anzeige
Wendler über seine Laura: "Sie hatte wahnsinnige Angst!" Neu
Schock für Ex-Dschungelkönigin: Ingrid van Bergen im Krankenhaus Neu
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 5.268 Anzeige
Fan von Daniela Katzenberger sagt ihr die Meinung, dann kommt der Shitstorm Neu
Nach Coronavirus-Quarantäne: "Diamond Princess"-Passagiere landen in Tegel Neu
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 4.614 Anzeige
Fußballerin mit schlimmer Knieverletzung, dann "verarztet" sie sich selber und spielt weiter! Neu
55 Jahre schlechtes Gewissen: Amerikanerin bereut Aktion und macht nun alles wieder gut Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 21.214 Anzeige
"Let's Dance": Die 14 Tanzpaare der neuen Staffel stehen fest Neu
Lehrerin kippt scheinbar Alkohol in jeden Kaffee, dann sprechen ihre Schüler sie darauf an! Neu
Welche sexy Mama zeigt hier ihren Traumkörper? Neu
Hier bekommt Ihr Heute hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 4.182 Anzeige
SEK-Einsatz: Polizei stoppt Messer-Mann in Wohnhaus Neu
Coronavirus im Ticker: Weitere Rückkehrer zurück in Deutschland Neu Update
Nur heute sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 9.688 Anzeige
Goldene Kamera: Comedy-Urgestein wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet Neu
Dieser Hund hat die traurigsten Augen der Welt Neu
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 5.090 Anzeige
1400 Besucher nach Atemwegs-Reizungen aus Bad evakuiert: Wer hatte Schuld? Neu
Kampf gegen Rassismus: Leon Goretzka vom FC Bayern mit klarer Ansage an Spieler Neu
Nur noch heute gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 5.652 Anzeige
RB Leipzig plant Schalke-Revanche: Londoner Airport-Ärger als Nachwehen Neu
Günther Oettinger hat kein Problem mit enormen Kosten für Stuttgart 21 229
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.656 Anzeige
FC Bayern: Manuel Neuer erklärt seinen Patzer 1.882
HSV gegen St. Pauli: Polizei nach Derby-Massenschlägerei im Großeinsatz 3.903 Update
"Temptation Island": Trennen sich Till und Hanna nach der Show? 460
Fan empört: Trägt Sonya Kraus hier etwa Pelz?! 390
Wildtiere-Entfaltung in der Stadt: Grüne wollen Eichhörnchen & Co. sicher über Straßen bringen 293
Mutter plant, ihre drei Kinder mit Kohlendioxid zu töten 864
Diese 20-Jährige ist ein Vorbild für Tausende Fußball-Girls weltweit! 1.326
Coronavirus: Nicht ohne meinen Hund! Frau bleibt freiwillig in China 815
KFC holt Donut-Burger zurück und will Eimer-Schuhe an den Mann bringen 537
Dieses schiefe Haus macht dem Turm in Pisa Konkurrenz 1.077
Papa kauft Töchtern Spielzeug und ist auf den zweiten Blick schockiert! 1.913
Die 50 größten Bahnhöfe Europas: Deutschland hat den dreckigsten 938
Knappes Ding! FC Bayern schlägt Paderborn bei Generalprobe für Chelsea-Kracher 2.580
Erfinder des Lego-Männchens ist tot 1.580
Zehnjähriger schreibt Brief an Jürgen Klopp: Diesen Wunsch kann der Trainer nicht erfüllen 3.941
Influencerin hat ein Problem mit ihrem Körper: Fans verstehen die Welt nicht mehr 5.356
9,4 Meter und das in diesem Winter? Schneemann sorgt für viele staunende Blicke 1.726
14-Jährige seit Tagen vermisst: Wer hat Alina gesehen? 4.603
Seltsames Urteil zu Globuli: Nur Zucker statt Wirkstoff? 4.628
Und plötzlich liegt da ein BMW im Bach 3.472
Bob-WM in Altenberg: Trauriges Sturz-Festival zum Auftakt 14.953
Schüler finden Babyleiche: Führt der DNA-Test zur Mutter? 4.269
Verräterische Fotos: Liebes-Aus bei Jenny Frankhauser und ihrem Steffen? 1.893
Schwangere Hündin will Familie vor Kobra schützen und stirbt 10.994
Fan-Tumult in Berlin: Welcher Superstar kann sich hier kaum losreißen? 2.288
Frau (†36) hinter Real-Supermarkt tödlich verletzt: Zwei Männer erst verhaftet, nun aber wieder frei 6.821
Vermisste Frau aus Bochum schwer verletzt in Grube entdeckt 3.055
Hanau-Attentäter soll zwei Menschen aus dem Auto heraus erschossen haben 2.996