27-jähriger prügelt Senioren (67) mitten in Münchener Kaufhaus zu Tode

Top

Betrugs-Skandal? Razzia bei Berliner Polizeischüler

Neu

Schmerzfrei, aber süchtig - Ärzte verschreiben bedenkliche Mittel

992

Chris de Burgh komponiert Robin-Hood-Musical

69
16.358

Politik in Sorge: Dresden kurz vor Polizei-Notstand

Dresden - Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60) sieht bei den PEGIDA-Demos in Dresden ein hohes Gewaltpotenzial. Angelich stehe die Situation kurz vor dem polizeilichen Notstand!
Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60) ist besorgt.
Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60) ist besorgt.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Die Bombe platzte im Innenausschuss des Landtages: Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60) sieht bei den PEGIDA-Demos in Dresden ein hohes Gewaltpotenzial. Die Situation stehe kurz vor einem polizeilichen Notstand!

Dies sagte Kroll nach Angaben mehrerer Politiker in der nichtöffentlichen Sitzung der Innenexperten. Das Gewaltpotenzial gehe von 500 bis 700 Leuten von rechts und links aus und das sei durch die Polizei nur noch schwer unter Kontrolle zu bringen. Der PEGIDA-Aufzug werde unberechenbarer.

Nach Mopo24-Informationen sagte Kroll, dass es auf beiden Seiten das Risiko gebe, dass die Stimmung kippe – bei PEGIDA und deren Gegnern. Bei Demos in diesen Größenordnungen gebe es immer Gewaltbereite. Genau verifizierbar sei dies aber nicht, so Kroll.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (50, CDU) Donnerstagfrüh vor den Türen des nichtöffentlichen Innenausschusses.
Sachsens Innenminister Markus Ulbig (50, CDU) Donnerstagfrüh vor den Türen des nichtöffentlichen Innenausschusses.

Es werde immer schwerer, die PEGIDA- und Gegendemos personell abzusichern. „Wir haben hier ein Pulverfaß. Es fehlt nur noch der Zündfunke“, sagte Kroll nach Angaben von Teilnehmern.

Valentin Lippmann (23, Grüne) kritisierte, dass Innenminister Markus Ulbig (50, CDU) bisher nicht so deutlich vor der Gefahr gewarnt habe.

Die Polizei Dresden spricht dagegen mit Blick auf die Informationen der Grünen von „einer starken Verkürzung“ von Krolls Aussagen:

„Richtig ist, dass die Versammlungslagen in Dresden zunehmend mit Sicherheitsrisiken behaftet sind", so Polizeisprecher Thomas Geithner (41). "Dies resultiert in erster Linie aus der insgesamt großen Anzahl der Teilnehmer. Aggressivität und Gewaltpotential haben sich sowohl bei PEGIDA-Teilnehmern als auch in Teilen des Gegenprotestes entwickelt.

Doch auch der letzte Satz der polizeilichen Pressemitteilung ist ein Hilferuf. Er lautet: "Für die Polizei gilt, dass ihr Einsatz an rechtliche, tatsächliche und an Personalressourcen gebundene Grenzen stößt."

Der innenpolitische Sprecher der CDU, Christian Hartmann (40), kritisierte die Grünen. Sie würden Krolls Aussagen „dramatisieren und frei interpretieren“. „Kroll hat sich zu keiner Zeit heute im Innenausschuss zu konkreten Zahlen bei PEGIDA-Demonstrationen geäußert, lediglich eine mögliche Größenordnung für derartige Veranstaltungen angesprochen.“

Daraus einen polizeilichen Notstand abzuleiten, sei unverantwortlich und ein Spiel mit dem Feuer.

Hakenkreuze bestätigt!

Derweil hat sich am Donnerstagnachmittag ein weiterer Verdacht bestätigt. Es geht um Hakenkreuzschmierereien an der Tür des getöteten Khaled Idris (20). Der persönliche Referent des Dresdner Bürgermeisters für Soziales, Marco Fiedler, sagte MOPO24:

"Am vergangenen Freitag, also am 9. Januar 2015, wurden durch den vor Ort tätigen Sozialarbeiter der AWO Hakenkreuz-Schmierereien wahrgenommen. Es erfolgte eine sofortige Meldung bei der Polizei."

Sozialbürgermeister Martin Seidel und OB Helma Orosz.
Sozialbürgermeister Martin Seidel und OB Helma Orosz.

OB Orosz spricht mit Angehörigen

Dresdens Obernbürgermeisterin Helma Orosz (61, CDU) machte sich am Donnerstagnachmittag in Dresden selbst ein Bild von dem Ort, an dem der afrikanische Asylbewerber Khaled Idris Bahray (20) am Dienstag gefunden wurde.

„Ich wollte vor Ort mein Mitgefühl äußern. Wir müssen sehen, wie sich die Aufklärungsarbeit gestaltet", so Orosz.

Gemeinsam mit Sozialbürgermeister Martin Seidel (38, parteilos) sprach Orosz mit Anwohnern und Freunden des Opfers in der Johannes-Paul-Thilman-Straße in Leubnitz-Neuostra.

"Wir wollen Möglichkeiten anbieten, damit die Asylbewerber keine Angst haben müssen, ihre Wohnung zu verlassen.“

Fotos: Steffen Füssel

Die Akte Gerner: GZSZ-Bösewicht bekommt eigene Serie!

3.114

Mann löscht Familie aus, doch Gericht spricht ihn frei

2.689

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

87.629
Anzeige

Nach fast vier Jahrzehnten Diktatur: Simbabwes Präsident erklärt Rücktritt

568

Es sollen wieder Panzer durch Ostdeutschland rollen

3.940

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.870
Anzeige

TV-Sender will Gebäudesprengung übertragen, doch dann passiert etwas völlig unerwartetes

2.837

Einem Obdachlosen sollte geholfen werden, doch plötzlich rastete er aus

1.161

Beim Friseur: Mann mit Baseballschläger fast tot geschlagen

6.896

28-Jähriger fährt im Vollrausch gegen Haus von Bestatter

621

Siemens-Mitarbeiter demonstrieren schweigend gegen Stellenabbau

409

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.516
Anzeige

Bei dieser Hochzeit hat's mächtig gecrasht

1.115

Berliner erbt Lothar Matthäus' Handynummer und hat damit jede Menge Spaß

3.032

23-jährige verzweifelt, weil ihre Brüste nicht aufhören zu wachsen

7.423

13-Jähriger geht mit Schusswaffe in der Tasche zur Schule

1.330

AfD-Gauland bei erster Rede im Bundestag gnadenlos ausgebuht

12.955

Diebesgut! Polizei präsentiert John Lennons Nachlass, Ex-Chauffeur im Visier

76

Deutschlands vielleicht erfolglosester Bankräuber gibt auf

737

Grausame Details: Mutter wurde durch 17 Stiche brutal ermordet

1.799

Sylvester Stallone bekommt Alibi von seiner Ex

3.292

"Das ist eindeutiger Betrug!" FC-Fan erstattet Anzeige gegen Video-Schiri

2.705

Frau wird von hinten gepackt, doch sie wusste was zu tun ist

2.376

US-Rapper von Fahrkarten-Kontrolleur verprügelt

3.299

Tschechen müssen Strafe wegen Kostüm zahlen: So reagiert "Borat"

2.089

Unfassbar! Tierhasser schneidet Shetland Ponys den Schweif ab

924

Nachgereift und psychisch stabil: Geiselgangster kurz vor der Freilassung

1.114

"Bauer sucht Frau": Er hat sich verliebt, doch sie hat da noch was zu sagen...

9.534

Blutjung und schon so brutal: Video-Fahndung nach Räubern

3.125

Mutter betoniert ihre vier Kinder in Betonkübeln ein

10.187

Weltweit erste Waschbärin mit Herzschrittmacher

413

Dreijähriger stirbt kurz vor Mandel-OP: Waren die Ärzte Schuld?

2.680

Tier-Versuche in deutschem Institut: Werden die Affen jetzt im Ausland weiter gequält?

493

Mann besucht Islamseminare: Einbürgerung verweigert

702

Für nur 50.000 Euro könnten die "Löwen" bei diesem Thüringer zuschnappen

651

Statt Traumurlaub: Familie verbringt drei Tage im Horror-Hotel

1.548
Update

Keine Feuer-Übung! 340 Kinder aus Schule evakuiert

2.952

21-Jährigem Rasierklinge durchs Gesicht gezogen: Wer kennt diesen Mann?

4.239

Vermisst! Wer hat die 15-Jährige gesehen?

6.053

Autofahrer hält im Rückstau auf Bahnübergang, dann kommt ein Zug

2.327

Lkw-Fahrer macht Alkoholtest, Sekunden später ist eine Teenagerin tot

7.433

Menschenmassen! Worauf warten diese ganzen Leute?

2.197

Drama im Wald: 64-Jähriger von Holzteil getroffen und gestorben

1.781

Kurioser Vorschlag: Linke wollen Kindertag zum Feiertag machen

615

Fehlende Rauchmelder: Jetzt muss der Vermieter blechen

1.742

Radioaktive Wolke über Europa: Wurde ein Atomunfall verschleiert?

6.730

Jugendgewalt steigt wieder an: Jeder 2. Täter hat Migrations-Hintergrund

2.736

Baumfäller macht falschen Schnitt und stürzt in den Tod

3.573

Nebenklage fordert lebenslange Haft für Beate Zschäpe

892

Frau umarmt Mann und will Sex, dann muss die Polizei eingreifen

4.350

Darum darf dieses Eis erst ab 18 Jahren gekauft werden

1.722

Bauarbeiter stoßen unter der Erde auf riesiges Hakenkreuz

17.109

"Ehrlich Brother" Chris kollabiert bei Arztbesuch

4.492

Jugendliche stellen Vater und Sohn eine Falle und attackieren sie mit Steinen

3.326

"Das ist ja genug, um reinzutreten": Zofft sich Yotta hier mit seiner Neuen?

6.114