"Gut gemacht!": Neuhaus-Debüt war mehr als erfolgreich

Bielefeld – Nach einem spannenden und gelungenem Auftakt bei seinem neuen Verein kann Uwe Neuhaus zurecht stolz auf die Leistung seiner Mannschaft sein. Die Arminia triumphierte über Kiel mit 2:1.

Das erste Spiel unter Uwe Neuhaus war ein voller Erfolg.
Das erste Spiel unter Uwe Neuhaus war ein voller Erfolg.  © DPA

Mit einer spannenden Auswärtspartie begann die Ära von Uwe Neuhaus als Bielefeld-Trainer. Mit einem knappen 2:1 konnten die Arminen endlich wieder drei Punkte einholen.

"Wir wollten mutig spielen und haben viele Sachen heute sehr gut gemacht", erläuterte der Trainer seine Taktik gegen die Kieler.

Auch Kapitän Julian Börner zeigte sich begeistert über den späten Sieg: "Wir haben kämpferisch und spielerisch ein gutes Spiel gemacht, das freut mich."

"Für mich ist das Beeindruckendste, dass eine Mannschaft, für die es lange nicht lief, trotz dem Ausgleich weitergemacht hat und noch zurückgekommen ist", erklärte Neuhaus die Leistung seiner Mannschaft.

Einzig Anderson Lucoqui erlitt einen kleinen Wehrmutstropfen: "Das war die erste Torvorlage meiner Profikarriere und ich habe sie nicht gesehen, weil ich noch einen mitbekommen habe und am Boden lag."

Der Torschütze zum 1:0, Fabian Klos, lobte seine Teamkollegen: "Uns wurde vor dem Spiel wenig zugetraut, wir in der Mannschaft haben aber an unsere Stärken geglaubt. Das war spielerisch und kämpferisch ein guter Auftritt von uns."

Rund 600 Fans aus Bielefeld waren nach Kiel gereist und verfolgten die Partie.

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0