Erfolgreiche Youngster! Arminia holt Turniersieg im Hallenkicken

Bielefeld – Nach einer Testspiel-Flaute gegen den Hertha BSC (TAG24 berichtete) hat Arminia Bielefeld am Sonntag beim großen Hallenturnier in Gummersbach überzeugt und sich den ersten Platz gesichert.

Auch der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski spielte mit seinem Team "Poldi & Friends" bei dem Hallenfußball-Turnier mit.
Auch der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski spielte mit seinem Team "Poldi & Friends" bei dem Hallenfußball-Turnier mit.  © DPA

Bereits im ersten Spiel des Tages konnte sich die von Sebastian Hille und A-Jugend-Trainer Arsenije Klisuric trainierte Truppe beim Schauinslandreisen-Cup mit 6:2 gegen den Drittligist Fortuna Köln durchsetzen. Es trafen Can Özkan (2), Semir Ucar (2), Cerruti Siya und der A-Jugendliche Joey Müller.

In der anschließenden Gruppenpartie gegen den 1. FC Kaan-Marienborn erkämpfte sich der DSC ein 2:2. Beim Remis gegen den Regionalligisten trugen sich abermals Siya und A-Jugend-Akteur Lukas Ayyildiz in die Torschützenliste ein.

Da sich Arminias Gruppenkonkurrenten im letzten Spiel der Vorrunde 4:4-Unentschieden trennten, zog der DSC als Gruppenerster ins Halbfinale ein, wo das Team vom OWL-Nachbarn SC Paderborn wartete.

In einem packenden Halbfinale lag das Hille-Team auch noch zwei Minuten vor Schluss mit 4:1 in Führung. Die Tore erzielten Siya, Özkan, Ayyildiz und der U19-Spieler Melik Aziz Ben El Ouahmi.

Der SC Paderborn konnte in den letzten zwei Minuten des Duells jedoch noch drei Tore erzielen – zeitgleich zum Spielende fiel der 4:4-Ausgleich.

Im Neunmeterschießen zum Sieg

Großer Jubel bei Arminia Bielefeld nach dem entscheidenden Elfmeter über den Turniersieg gegen den MSV Duisburg
Großer Jubel bei Arminia Bielefeld nach dem entscheidenden Elfmeter über den Turniersieg gegen den MSV Duisburg  © DPA

Dann stand das Neunmeterschießen an: Hier behielt DSC-Keeper Baboucarr Gaye die Nerven und wehrte den zweiten Versuch der Paderborner gekonnt ab.

Als Ayyildiz, Özkan und U19-Akteur Beytullah Özer anschließend trafen, zog der DSC ins Finale ein, wo sie vom MSV Duisburg bereits erwartet wurden.

Im Finale vor rund 3.000 Zuschauern in der Gummersbacher Schwalbe-Arena sorgte der DSC durch Ayyildiz und Siya schnell für eine 2:0-Führung. Doch wenig später konnten die Duisburger Fabian Schnellhardt und Kevin Wolze den Ausgleich erzielen.

Da es beim 2:2 blieb, musste erneut das Neunmeterschießen ran. Für großen Jubel sorgte Özkan, als sein Treffer zum 6:5 den erfolgreichen Sieg für Arminia Bielefeld beim Schauninslandreisen-Cup bedeutete.

Fünf der Hallenkicker (Gaye, Ucar, Özkan, Atkinson und Müller) blieb nur wenig Zeit zur Regeneration – schon am Montagmorgen ging es für sie zusammen mit Co-Trainer Sebastian Hille zu ihren Kollegen ins Trainingslager nach Benidorm.

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0