Vor Test gegen Erstligisten: Personal-Notstand bei Arminia

Bielefeld – Auch wenn sich Arminias Lazarett langsam wieder leert, hat DSC-Trainer Uwe Neuhaus vor dem heimischen Test gegen Hannover 96 Personalsorgen.

Neuling Amos Pieper wird gegen Hannover 96 auf dem Platz stehen.
Neuling Amos Pieper wird gegen Hannover 96 auf dem Platz stehen.  © Imago

Nach dem Training am Freitag will Neuhaus laut der Neuen Westfälischen entscheiden, wer am Abend auf dem Feld steht.

Brian Behrendt, der für das nächste Punktspiel bei Greuther Fürth Gelb-gesperrt ist, und Cerutti Siya sind weiterhin krank.

Auch Nils Seufert, der die Partie gegen Bochum aufgrund einer Muskelzerrung vorzeitig abbrechen musste, und Florian Hartherz werden voraussichtlich nicht spielen.

Die erkrankten Reinhold Yabo, Manuel Prietl und Max Christiansen sind noch nicht wieder komplett fit, werden aber eventuell kurz eingesetzt.

Dass die personelle Lage vor dem Testspiel gegen einen Erstligisten nicht optimal ist, weiß auch Uwe Neuhaus. "Wir wollen natürlich trotzdem das Maximum rausholen", erklärte er.

Den Test wolle Neuhaus vor allem dafür nutzen, um Spieler einzusetzen, die bislang wenig Praxis sammeln konnten. Ein Kandidat für die Innenverteidigung sei zum Beispiel Amos Pieper, der seit Januar beim DSC ist.

Mehr zum Thema Arminia Bielefeld:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0