Abgang auf Zeit: DSC verleiht Torwart-Talent Nikolai Rehnen

Bielefeld - Der DSC Arminia Bielefeld hat Torhüter Nikolai Rehnen bis zum Saisonende zum West-Regionalligisten Alemannia Aachen ausgeliehen.

DSC-Manager Samir Arabi hofft, dass Nikolai Rehnen in Aachen viel Spielpraxis erhält.
DSC-Manager Samir Arabi hofft, dass Nikolai Rehnen in Aachen viel Spielpraxis erhält.  © imago images / Dünhölter SportPresseFoto

Der 22-jährige Schlussmann, der seit 2007 für den DSC Arminia in allen Jugendteams zwischen den Pfosten stand, war in der letzten Spielzeit auf Leihbasis beim Drittligisten SC Fortuna Köln (37 Einsätze) aktiv.

Doch der ursprünglich auf zwei Jahre angelegte Leihvertrag war durch den Abstieg der Fortuna vorzeitig beendet worden.

"Für Nikolai ist es wichtig, dass er in seinem Alter kontinuierlich Spielpraxis sammeln und sich dadurch weiterentwickeln kann. Das war schon der Plan, als wir ihn nach Köln verliehen hatten", stellte Manager Samir Arabi klar.

Zudem erklärte der 40-Jährige: "Wir sind froh, dass wir jetzt für Nikolai mit Alemannia Aachen einen neuen Verein gefunden haben, bei dem er die Gelegenheit bekommt, seine Weiterentwicklung voranzutreiben."

Bei Alemannia Aachen soll sich Nikolai Rehnen weiterentwickeln.
Bei Alemannia Aachen soll sich Nikolai Rehnen weiterentwickeln.  © imago images / foto2press

Titelfoto: imago images / foto2press

Mehr zum Thema Arminia Bielefeld:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0