Wieder 3:1! Dresdner SC startet neue Serie

Dresden - Nach zuvor drei Niederlagen in Folge, hat der DSC jetzt eine neue Serie gestartet. Daheim gegen Suhl, in Potsdam und am Samstag in Berlin wurde jeweils mit 3:1 gewonnen.

Die Dresdnerinnen Lena Möllers und Barbara Wezorke (r.) sind zum Block gegen Emma Cyris hochgestiegen.
Die Dresdnerinnen Lena Möllers und Barbara Wezorke (r.) sind zum Block gegen Emma Cyris hochgestiegen.  © Frank Ziegenrücker

Beim Bundesliga-Schlusslicht VC Olympia vermasselten sich die Dresdnerinnen einen 3:0-Erfolg, weil sie im dritten Durchgang drei Matchbälle nicht nutzen konnten und den Satz noch mit 25:27 abgaben.

Chefcoach Alex Waibl, der in der Hauptstadt auf Rotation in der Startformation gesetzt hatte, sah das nicht übermäßig verbissen:

"Wir haben im dritten Satz zu viele Eigenfehler gemacht, da bröckelte stückchenweise die Konzentration weg. Zudem hatten wir in einer Rotation Probleme. Aber im vierten Abschnitt haben wir das wieder gut gemacht."

Für die meisten Punkte beim Sieger sorgte Maria Segura (17). Die 18-jährige Camilla Weitzel (13/davon vier Blockpunkte) wurde als wertvollste Spielerin ausgezeichnet.

Am Donnerstag empfängt der DSC zum Topspiel Tabellenführer Stuttgart.

Ob da die neue Serie der 3:1-Siege fortgesetzt wird?

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0