Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

TOP

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

TOP

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

TOP

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
884

0:3 gegen Istanbul. „Das war nicht angenehm!"

Dresden - Das Normale ist eingetreten. Bundesliga-Spitzenreiter DSC hat sein Champions-League-Heimspiel gegen Topfavorit Fenerbahce Istanbul vor 3000 Zuschauern mit 0:3 (23:25, 15:25, 15:25) verloren.
Michelle Bartsch, Lisa Izquierdo, Jaroslava Pencova und Cursty Jackson (v. l.) enttäuscht.
Michelle Bartsch, Lisa Izquierdo, Jaroslava Pencova und Cursty Jackson (v. l.) enttäuscht.

Von Steffen Grimm

Dresden - Das Normale ist eingetreten. Bundesliga-Spitzenreiter DSC hat sein Champions-League-Heimspiel gegen Topfavorit Fenerbahce Istanbul vor 3000 Zuschauern mit 0:3 (23:25, 15:25, 15:25) verloren.

Der Außenseiter gegen eine der „zwei, drei besten Vereinsmannschaften der Welt“ (DSC-Chefcoach Alex Waibl) - die Partie begann wie erwartet. Fenerbahce legte vor (0:4), die Gastgeberinnen profitierten zu Beginn nur von zwei verballerten Aufschlägen der Gäste - 2:6.

Cursty Jackson machte danach den ersten Dresdner Punkt, wenig später legte sie nach und der DSC seinen Respekt vor den Superstars Yeon-Koung Kim, Madelaynne Montano [&] Co. ab.

Die Waibl-Schützlinge kämpften sich zum 9:9 und nach einem erneuten Rückstand gelang Kristina Mikhailenko mit dem 13:12 die erste Führung.

hinterm Netz: Kim Yeon-Koung (Istanbul) schlägt gegen Jaroslava Pencova (6) und Molly Kreklow (beide Dresden).
hinterm Netz: Kim Yeon-Koung (Istanbul) schlägt gegen Jaroslava Pencova (6) und Molly Kreklow (beide Dresden).

Riesenstimmung in der ausverkauften Margon Arena, als der deutsche Meister auf 17:14 erhöhte. Doch das Top-Team aus Istanbul schlug zurück, bestrafte auch die kleinsten Fehler des DSC - 19:22. Zwei Satzbälle konnten Myrthe Schoot [&] Co. noch abwehren, dann hieß es 23:25.

Auch im zweiten Satz glänzten die Gastgeberinnen mit Kampfgeist, liefen nach dem schnellen 0:6 aber permanent einem Rückstand hinterher. Näher als zwei Punkte kamen sie nicht heran. Die Koreanerin Kim knallte ihre Aufschläge den Dresdnerinnen nur so um die Ohren. Lucia Bosetti sorgte für das 15:25.

Der DSC warf sich zu Beginn des dritten Durchgangs noch einmal voll rein. Aber nach dem 8:9 ließen die Gäste nicht mehr viel zu - wieder wurde es ein 15:25.


Rund 120 lautstarke und friedliche türkische Fans feierten ihre Siegerinnen. Für die Gastgeberinnen gab es trotz der klaren Niederlage aufmunternden Applaus.


„Wir haben Fenerbahce im ersten Satz unter Druck gesetzt. Aber wenn sie ins Spielen kommen, ist es ganz schwer“, sagte DSC-Libero Myrthe Schoot.

Chefcoach Alex Waibl: „Das war heute nicht immer angenehm für uns, aber lehrreich. Wir werden auf keinen Fall als Touristen zum Rückspiel nach Istanbul fahren, sondern wollen dort eine ordentliche Leistung abliefern.“

Fotos: Lutz Hentschel

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

NEU

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

NEU

Demenzkranker Opa ersticht seine Ehefrau

2.165

Mehrheit will Partei-Rauswurf von AfD-Höcke

1.881

Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

2.036

Diesen deutschen Fußballer finden Frauen besonders heiß

2.144

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

2.271

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

3.160

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

3.178

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

8.188

Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

446

Ein Verletzter: Berliner Polizeiautos mit Steinen beworfen

1.144
Update

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

2.028

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

4.022

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

9.198

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

4.273

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

1.044

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

10.556

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

2.691

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

2.459

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

3.231

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

6.377

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

4.403

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

6.837

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

2.233

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

3.337

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

3.185

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

5.015
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

696

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

2.188

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

9.481

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

1.012

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

8.724

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

3.164

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

16.279

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

22.242

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

7.264

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

6.695

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

1.172

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.855

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

4.206