"Love Island"-Beauty disst die heulende Dschungel-Gisele

Marburg - Es war vorherzusehen: Schon in der ersten Folge des RTL-Dschungelcamps 2019 glänzte (und nervte) Model Gisele Oppermann (31) durch ihre wiederkehrenden Wein-Attacken.

Die Fotomontage zeigt Gisele Oppermann einmal angeekelt (l.) und einmal in Tränen aufgelöst.
Die Fotomontage zeigt Gisele Oppermann einmal angeekelt (l.) und einmal in Tränen aufgelöst.  © MG RTL D / Stefan Menne

Noch vor den Schrecken des Dschungels – im schicken Appartement eines Hochhauses – beutelten sie Tränen.

Bei der ersten Dschungelprüfung (es galt in der schwindelerregenden Höhe eines Wolkenkratzers auf einer schmalen Planke über dem Abgrund zu balancieren) kam dann der Absturz: "Ich bin scheiße schwach. Ich schaffe es nicht,", rief Gisele weinend und von panischer Angst erfüllt (TAG24 berichtete).

Die so nah am Wasser gebaute ehemalige Kandidatin von "Germany's Next Topmodel" (wo sie ebenfalls einige tränenreiche Auftritte hinlegte) erregte mit ihrer Art sicher so manches Gemüt, und zahlreiche Zuschauer fragten sich wahrscheinlich, was das selbsterklärte "Sensibelchen" bloß dazu bewogen hat, sich auf den RTL-Dschungel einzulassen.

Schließlich weiß wohl jeder, was die Teilnehmer dort erwartet.

Instagram-Influencerin kritisiert Dschungelcamp-Gisele

Dieser Instagram-Screenshot zeigt die ehemalige "Love Island"-Kandidatin Jules aus Marburg.
Dieser Instagram-Screenshot zeigt die ehemalige "Love Island"-Kandidatin Jules aus Marburg.  © Screenshot/Instagram/jules.loveisland.2018

Eine ehemalige "Love Island"-Schönheit aus Hessen machte ihrem Ärger über die Heul-Gisele noch am Freitagabend deutlich Luft.

Die Instagram-Influencerin Jules (Julia, "Love Island" 2018) aus dem hessischen Marburg fand deutliche Worte. In einer Instagram-Story kommentierte die 23-Jährige das Geschehen rund um Gisele in der ersten Dschungelcamp-Folge quasi life.

Beim ersten Heul-Anfall war Jules nur "schockiert", dass "Madame" schon wieder weint. Bei der danach folgenden Planken-Prüfung riss der ehemaligen "Love Island"-Kandidatin dann der Geduldsfaden.

"Wie kann man so dramatisch sein? Ich weiß nicht, Drama-Queen auf einem ganz anderen Level", lautete Jules’ vernichtender Kommentar.

Damit dürfte die ehemalige "Love Island"-Beauty deutlich ausgesprochen haben, was sicher zahlreichen Fernsehzuschauern am Freitagabend durch den Kopf ging. Man darf gespannt sein, wie es mit Gisele weitergeht, wenn ihr im RTL-Dschungel Kakerlaken oder anderes Ungeziefer durch die Haare krabbeln, was ohne Zweifel früher oder später passieren wird.

Der nächste tränenreiche Auftritt des 31-jährigen Modells kommt bestimmt – und die Dschungelcamp-Fangemeinde vor dem Bildschirm wird wahlweise belustigt oder genervt sein.

Titelfoto: MG RTL D / Stefan Menne

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0