Dschungelcamp-Finale: Peter Orloff ist König der Herzen!

Queensland/Lemgo – Nun steht es fest: Evelyn Burdecki ist die neue Dschungelkönigin (TAG24 berichtete)! Doch einer ist definitiv der Kandidat der Herzen: Schlagerstar Peter Orloff.

Der Schlagerstar Peter Orloff kämpfte sich bis ins Dschungelcamp-Finale.
Der Schlagerstar Peter Orloff kämpfte sich bis ins Dschungelcamp-Finale.  ©  MG RTL D/MG RTL D / Arya Shirazi

Im große Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hat es für den Lemgoer nicht ganz gereicht. Neben GZSZ-Sprössling Felix van Deventer und Ex-Bachelor-Kandidatin Evelyn Burdecki quälte sich der Schlagerstar durch die finalen Prüfungen - doch am Ende gab es für ihn "nur" die Bronzemedaille.

In insgesamt drei Prüfungen mussten sich die Finalisten am letzten Tag im australischen Dschungel noch einmal unter Beweis stellen. Den Startschuss gab Orloff mit einer Prüfung, die seiner ersten Einzelprüfung in Puncto Schwierigkeit deutlich unterlag.

Der Oldie-Finalist wurde kurzerhand zu Crocodile Dundee und musste im Gehege voller Echsen die Sterne von A nach B transportieren.

Dabei überzeugte der Lipper nicht nur mit seiner ruhigen, sondern auch höflichen Art. "Tu den Schwanz weg, bitte!", bat er die Dschungel-Phytons und schloss geradewegs Freundschaft mir den angst-einflößenden Tieren.

Als äußerst hilfreich erwies sich seine Gelassenheit, als sich der 74-Jährige auch an Riesenwaranen und zahlreichen Echsen vorbeischieben musste. Am Ende konnte er dann aber über alle fünf Sterne jubeln. "War 'ne total emotionale Prüfung", versicherte er seinen Mitfinalisten.

Dritter Platz für Peter

Nicht nur bei den Zuschauern war der treue Lipper sehr beliebt.
Nicht nur bei den Zuschauern war der treue Lipper sehr beliebt.  © TV NOW

Die Belohnung folgte prompt: Für den 74-Jährigen gab es neben drei Vorspeisen und seinem Lieblingsgetränk auch einen Metaxa on top! "Das ist Lebensqualität", freute sich der Lipper.

Derweil würgte sich Evelyn durch die allseits gefürchteten Essensprüfung, bei der unter anderem Buschschweinlunge, Schafshirn und Kamelpenis auf dem Speiseplan standen.

Mit athletischen Zungenspielchen probierte es anschließend auch Jungspunt Felix in seiner "Healthy"-Prüfung und steckte den Kopf in verschiedene Boxen gefüllt mit zahlreichen fiesen Tierchen.

Als schließlich ein Python mehrmals nach ihm schnappte, brach der Sprössling die Prüfung geschockt ab, sackte aber trotzdem vier Sterne ein.

Nach dem traditionellen Finaldinner folgte auch schon die Entscheidung: Peter flog als erster raus, doch ist und bleibt der gottestreue Lipper für viele der Dschungelkönig der Herzen.

Titelfoto: TV NOW

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0