Dschungel-Helena: Mein Ex-Mann hat mich regelmäßig verprügelt!

Mit diesen Worten macht sich Helena Fürst (41) Luft.
Mit diesen Worten macht sich Helena Fürst (41) Luft.

Berlin - Es ging um das Umgangsrecht ihres Kindes - jetzt beschuldigt Helena Fürst (41) ihren Mann, sie geschlagen zu haben.

Fürsts Ex-Ehemann Cafer (38) stellte Strafanzeige gegen die Dschungelcamp-Teilnehmerin. Er hätte nichts davon gewusst, dass die gemeinsame Tochter Xenia (4) mit nach Australien gereist ist... Auf Facebook schlägt die "Anwältin der Frauen" zurück - öffentlich und gewohnt direkt.

In ihrem Facebook-Post schreibt sie, dass sie mehrere Male geschlagen wurde, ja fast aus dem Fenster gestürzt wurde - "nur weil ich nicht aus ihrem Kulturkreis kam". Sie fragt sich, wie und warum sie es mit Cafer Fürst aushielt.

In ihrer öffentlichen Abrechnung geht es auch um Finanzen: Ihr Ex lässt sich die "Schmutzwäsche", die er wäscht, angeblich fürstlich bezahlen. Und das "ist bestimmt für die Prozesskostenhilfeanträge sehr interessant", wie sie ihn mit diesen Worten anschwärzt.

Bleibt zu hoffen, dass sie sich am Donnerstag von all ihren vergangenen Dschungel-Strapazen beim Wiener Opernball erholen kann. Denn darauf freut sie sich, seit sie ein kleines Mädchen war.

Wie wäre es denn mal mit arbeiten gehen?

Beste Feinde: Cafer Fürst (38, li. o.) und Helena Fürst (41). Beim Auge haben wir mal mit Photoshop nachgeholfen.
Beste Feinde: Cafer Fürst (38, li. o.) und Helena Fürst (41). Beim Auge haben wir mal mit Photoshop nachgeholfen.

Der Original-Post: "Zu den Geschichten von dem Ex von mir (das Wort meinem spare ich mir lieber)! Cafer und deine Familie, schäm dich auf Kosten von einem Kind, in die Medien zu gehen. Wie wäre es denn mal mit arbeiten gehen?

Jetzt erzähle ich mal was, ich wurde in der Ehe mehrfach von ihm geschlagen (er behauptet gerade der Closer gegenüber, ich hätte ihn geschlagen, was nicht stimmt) und von seiner so tollen Familie fast aus dem Fenster geworfen, nur weil ich nicht aus ihrem Kulturkreis kam. Es war die Hölle und warum ich so lange diese unsägliche Ehe aufrecht gehalten habe, ist mir selbst ein Rätsel. Ich denke da spreche ich vielen Frauen aus der Seele, hinterher weis man vieles besser.


Du hast keinerlei echtes Interesse an ihr, sondern möchtest dich nur auf unsere Kosten in der Öffentlichkeit profilieren. Habe über 5 Ecken gehört das du für deine Auftritte in TV/ Print Geld kassierst, das wäre echt zusätzlich unglaublich schamlos, wenn das stimmen würde. Ist bestimmt für die Prozesskostenhilfeanträge sehr interessant, sollte da was dran sein sollen..."

Fotos: RTL/screenshot/Explosiv, imago, Facebook


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0