Dschungelcamp-Star und Komiker tot in Wohnung aufgefunden!

Málaga (Spanien) - Große Trauer um Freddie Starr: Der Komiker und Fernsehstar ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge im Alter von 76 Jahren gestorben.

Der englische Komiker Freddie Starr verstarb im Alter von 76 Jahren.
Der englische Komiker Freddie Starr verstarb im Alter von 76 Jahren.  © Imago

Der Brite sei am gestrigen Donnerstagnachmittag in seinem Apartment im spanischen Fuengirola an der Costa del Sol tot aufgefunden worden, berichtete die britische Boulevardzeitung "The Sun".

Sein Betreuer habe ihn gegen 15.30 Uhr tot gefunden, sagte ein Nachbar der britischen Tageszeitung "Daily Mirror". "Er ist seit seinem Einzug ziemlich krank und hat seine Wohnung seit seinem Einzug vor ein paar Jahren kaum verlassen", fügte ein weiterer Nachbar hinzu.

Die genauen Umstände seines Todes sind bislang noch unbekannt.

Starr, der in den 1970er Jahren seinen Durchbruch hatte, war im Vereinigten Königreich als TV-Star weithin bekannt. 2011, nur ein Jahr nach einem Herzinfarkt und einer vierfachen Bypass-Operation nahm er an der britischen Version von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" teil.

Starr wurde allerdings nach einem Zusammenbruch von der Survival-Reality-TV-Gameshow "I'm a Celebrity…Get Me Out of Here!" ausgeschlossen, da die Produzenten befürchteten, er könnte sterben.

Tod von Freddie Starr bestätigt

Update, 11. Mai: Mittlerweile bestätigte der Manager von dem englischen Komiker Freddie Starr den Todesfall: "Hier ist Freddies Manager. Nur zur Bestätigung: Freddie ist verstorben. Ruhe in Frieden, bester Comedian aller Zeiten", heißt es in einem Facebook-Statement.

Mehr zum Thema Promis & Stars: