Dschungelcamp Tag 12: Schreck bei der Wendler-Ex! Claudis Schniepi ist ab

Gold Coast (Australien) - Oh du meine Güte, nur noch vier Tage bis zum großen Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"! Zwischen Schlangen, Kröten, Faultieren und den anderen Mitbewohnern wird die Dschungel-Luft immer dünner, die Intrigen immer fieser und der Ton immer rauer. So haben wir's doch gern! Und das war alles los an Tag 12.

Dass Sonja Kirchberger am Montagabend die wenigsten Anrufe erhalten hat und gehen musste, traf vor allem Elena Miras hart.
Dass Sonja Kirchberger am Montagabend die wenigsten Anrufe erhalten hat und gehen musste, traf vor allem Elena Miras hart.  © TVNow

Drei ziemlich überraschende Auszüge haben wir schon hinter uns gebracht. Nach dem gesundheitsbedingten Ende von Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause (66) erwischte es durchs TV-Voting Marco Cerullo, Toni Trips und am Montag auch Sonja Kirchberger (TAG24 berichtete). Eine Genugtuung für ihre Widersacherin Danni Büchner, die nach der Verkündung gehässig am Feuer grinste.

Nach dem DSDS-No-Name verliert Eleeena Miras (27) ihre zweite Bezugsperson und bricht in Tränen aus. "Sonjaaa, nicht du, Mann. Nein! Nein! Erst Toni, dann du!" Jaja, der Zuschauer kennt keine Gnade (*und lässt die Langweiler weiter überleben).

Die Venusfalle zieht aber ein zufriedenes Resümee: "Ich bin froh, dass ich alles gesagt habe, was ich sagen konnte und dass ich das nicht hinter dem Rücken der anderen gemacht habe." Es zeige sich "keiner so, wie er ist. Das ist wirklich das Dschungelcamp der Scheinheiligen."

Von den Busenfreundinnen Danni (41) und Anatasiya Avilova (31), ihren ärgsten Feindinnen, verabschiedete sie sich erst gar nicht (*kann man mal so machen). Sonjas Fazit? "Es ist der Dschungel der Scheinheiligkeit!"

IBES: Die Wendlerin und ihr Prince VON Damien mit der (fast) perfekten Prüfung

In Papiermüll mit Kakerlaken macht Claudia Norberg (49) eine super Figur.
In Papiermüll mit Kakerlaken macht Claudia Norberg (49) eine super Figur.  © TVNOW/Stefan Menne

Wieder dürfen die Möchtegern-Stars in einer geheimen Abstimmung voten, wer zur nächsten Dschungelprüfung muss. Getroffen hat es Claudi, die Ex vom Wendler, und ihren geliebten Prince VON Damien, der mit Sonja am Sonntag als Bob der Baumeister abgelost hatte (TAG24 berichtete).

Im "Würgstoff-Center" müssen sich die beiden Singles in vier Runden auf einem Förderband durch stinkenden Müll kämpfen und diesen in die richtige Mülltonne sortieren.

Dafür ist jeweils eine Box auf der Brust des Duos festgeschnallt, die mit bloßen Händen befüllt und danach entleert werden muss (*Claudi hatte sicher schon Schlimmeres in der Hand). Neben Altkleidern (*iiih, wie schlimm) sind auch Fisch- und Fleischabfälle sowie faules Obst und Gemüse und einige lebendige Tierchen am Start. Zwei Markierungen auf den Mülltonnen stehen für jeweils einen Stern. Je mehr reinwandert, desto größer ist die Chance auf zwei Stars.

Die Prinzessin flitzt los und ist sehr bestrebt, besser abzuschneiden als mit der Kirchberger. Hauchdünn scheitert er an der zweiten Markierung, holt immerhin einen Stern. Und auch die Frau, die es unglaubliche 29 Jahre mit dem Wendler ausgehalten hat, macht im Müll eine tolle Figur, holt einen weiteren Stern - unter erschwerten Bedingungen, denn Moderatorin Sonja Zietlow teilt ihr mit: "Dein Schniepi ist ab!" (*keine Angst, ging nur um die Befestigung des Boxbodens)

DSDS-Champion Damien bekommt es danach mit faulem Obst zu tun. Er würgt, hustet, kotzt aber nicht (*schade). "Ich wusste, dass ich den Richtigen an meiner Seite habe", lobt ihn Claudia. Moderator Daniel Hartwich gehässig: "Das wurde aber auch mal Zeit!"

Insgesamt gibt's sechs von acht Sternen für die ausgepowerten Hanni und Nanni. Danach sind bei Prince Damien die heißen Ranger wie weggeblasen: "Claudi, du bist einfach nur geil!" (*eindeutig Geschmackssache)

Ihr Prince VON Damien musste zugeben: "Claudi, Du bist einfach nur geil!"
Ihr Prince VON Damien musste zugeben: "Claudi, Du bist einfach nur geil!"  © TVNOW/Stefan Menne

Dschungelcamp: Krawall zwischen Eleeena und Zwenni! "Mich muss niemand so abfucken"

Was, noch kein Regelverstoß? Dass muss Elena ändern!
Was, noch kein Regelverstoß? Dass muss Elena ändern!  © TVNow

Bei Sonjas Auszug flossen noch Tränen, jetzt spritzt Ghetto-Eleeena wieder mit der vollen Ladung Gift (*immerhin die sorgt für Stimmung).

Am Feuer kommt das Thema Regelverstoß auf. Die "Love Island"-Gewinnerin von 2017 wundert sich, dass noch keiner begangen wurde. Der alte Boxsack Zwenni verpasst der Schweizerin einen Maulkorb: "Piano, Piano!" Der großen Eleeena den Mund verbieten? Ziemlich blöd.

"Was denn?", faucht die zurück. "Du kommst hier hin, wir reden, du mischst dich ein und gibst deinen Senf dazu, obwohl du gar nicht mitbekommen hast, um was es geht." (*aber echt, hey!)

Zwenni merkt sofort, dass die "The Ring"-Doppelgängerin vom Montag auf Krawall gebürstet ist. "Entspann dich mal!" (*Uuuh, jetzt wird's geiler als die olle Claudi ist!)

"Ich darf doch sagen, was ich will! Du hast mir doch nicht zu sagen, wie ich sein muss oder nicht. Du bist nicht mein Vater oder sonst irgendjemand", kontert die 27-Jährige. "Du schreist hier auch immer herum und denkst, du kannst hier jedem befehlen, was er machen muss oder nicht. Krass! Mich muss niemand so abfucken am Morgen. Kannst du mit jemand anderem abziehen, aber nicht mit mir." Er könne das mit Claudi oder Danni abziehen, "aber mit mir nicht." Zwenni gibt auf (*Langweiler).

Beim Zähneputzen mit Prince Damien äfft Elena Boxer Zwenni Ottke nach und bezeichnet ihn als "Psychopath".
Beim Zähneputzen mit Prince Damien äfft Elena Boxer Zwenni Ottke nach und bezeichnet ihn als "Psychopath".  © TVNow

Also doch: Mehrere Regelverstöße im Camp (*dank Eleeenas Hinweis)

Wegen mehrer Regelverstöße wurden die Camper bestraft.
Wegen mehrer Regelverstöße wurden die Camper bestraft.  © TVNow

Große Freude dürfte vor allem beim Box-Weltmeister geherrscht haben, als Teamchef Raúl mit einer fiesen Nachricht aus dem Dschungeltelefon zurückkehrt.

"Stars! Wiederholt habt Ihr Euch nicht an die Campregeln gehalten." (*Eleeena fuckt das ab, Zwenni hatte es ja vorhergesehen).

Das Campzentrum sei nur von Anastasiiiya bewacht worden, Markus und Elena seien allein auf dem Gelände unterwegs gewesen, Danni und Claudia hätten ihr Mikro nicht getragen, Raúl am Tag geschlafen und Eleeena hat Tonis Concealer nach deren Auszug behalten. Alles verboten!

Der Ex-GZSZ-Star muss sofort die Luxusgegenstände aller Z-Promis einsammeln und sie ins Dschungeltelefon bringen. Und wer trägt nun die Hauptschuld? Eine wilde Diskussion beginnt.

Drei Affen bei der Schatzsuche

Trödler Markus, Spaßbremse Danni und Ghettobraut Eleeena (v.l.n.r.) machten sich bei der Schatzsuche zum Affen.
Trödler Markus, Spaßbremse Danni und Ghettobraut Eleeena (v.l.n.r.) machten sich bei der Schatzsuche zum Affen.  © TVNOW/Stefan Menne

Danni Büchner muss ausgerechnet mit Markus und Eleeena zur Schatzsuche. Die beiden können die zweifache Witwe ja überhaupt nicht leiden (*okay, okay, sie hassen sie abgrundtief).

In Affenkostümen muss das Trio zusammen vier Schlüssel mit einem Magneten durch ein Labyrinth bugsieren, um die Schatztruhe zu bekommen. Schwierigkeit: Markus ist stumm, Eleeena blind und Danni taub. Paradedisziplin für die Büchnerin: "Da kann ich ja die Schnauze aufmachen - mein Auftritt! Nein, Spaß, wir schauen mal, wie's wird."

Und das klappt erstaunlich gut, die Drei meistern die Aufgabe bravourös (*oh nein, da bekommt die Büchnern doch gleich wieder Höhe).

Die billigste Frage ever, ever, ever in der mitgebrachten Schatztruhe stellt die Camper vor eine überraschend große Hürde. "Wohin fliegt man von Frankfurt am Main aus länger hin? A) München B) Melbourne". Easy, oder? Nicht für Deutschlands Mega-Stars!

Elena ist gleich raus: "Oh, keine Ahnung!" Raúl schießt den Vogel ab: "Fränkfürt äm Mäjn... Vielleicht gibt's sowas in Amerika?" (*SEIN ERNST???). Prince Damien war in Geografie auch nur physisch anwesend: "Okay, wo ist Melbourne?" Claudi steht derweil wie angewurzelt da und starrt die Frage ungläubig an. Oh, Achtung, Danni weiß es: "Ah, wartet mal... Ach nee!"

Irgendwie schaffen sie es dann doch, entscheiden sich intuitiv für B und freuen sich über ein Brot, Ovomaltine und ein Messer (*lasst das bloß nicht die Ghetto-Braut in die Finger bekommen).

IBES 2020: Ein Gescheiterter weniger

Um Mitternacht wurde Platz 8 gekürt. Und der- oder diejenige musste dann natürlich wieder ins Versace zurück.

Die wenigsten Anrufe bekommen hat Model Anastasiiiya (*wurde auch Zeit). Angezählt wurde zudem Raúl, für den es am Mittwoch wieder eng werden könnte.

Ihr wollt noch mehr vom Dschungel? Bei TVNOW gibt's alle Folgen.

Soooo groß ist Anastasiiiyas Freude, endlich raus zu sein.
Soooo groß ist Anastasiiiyas Freude, endlich raus zu sein.  © TVNow

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0