Darum ist "DSDS"-Liebling Andrea wirklich raus

Wegen eines bestehenden Vertrages darf der 21-Jährige nicht an den Liveshows teilnehmen.
Wegen eines bestehenden Vertrages darf der 21-Jährige nicht an den Liveshows teilnehmen.

Köln - Die erste Mottoshow bei "Deutschland sucht den Superstar" steht bevor. Nicht dabei sein werden die Publikumslieblinge Andrea (21) und Alphonso (TAG24 berichtete).

Und die Fans tobten! Jetzt redet Andrea Klartext. Denn obwohl die Fans RTL für das Ausscheiden des Musikers verantwortlich machen, kann der Sender in diesem Falle gar nichts dafür.

Auf Facebook erklärt Andrea die Situation. "Ich habe mit 15 Jahren eine Managerin kennengelernt, mit ihr habe ich sechs Jahre lang gearbeitet, aber leider ohne Erfolg. Und Fakt ist, dass ich momentan in einem Managementvertrag bin, ich aber eine Kündigung vorliegen habe."

Kostet ihn jetzt also ein Vertrag vor mehreren Jahren seine Karriere bei "DSDS"? Denn die Managerin "möchte es [die Kündigung] nicht akzeptieren oder annehmen", so der 21-Jährige weiter.

Andrea verspricht seinen Fans aber trotzdem, mit der Musik weiter zu machen.
Andrea verspricht seinen Fans aber trotzdem, mit der Musik weiter zu machen.

Andrea betont, dass er und RTL bis zur letzten Sekunde alles versucht haben, um doch noch an der Show teilzunehmen. Andrea versteht die Welt nicht mehr: "Für mich unerklärlich, wie so eine Person sein kann, eine 68-jährige Frau, die einem 21-Jährigen, der einfach nur Musik machen möchte, einen Traum platzen lässt."

Der 21-Jährige wirkt in seinem Video zutiefst betrübt, versteht die Welt nicht mehr. Seine Fans sind sich nämlich sicher, dass es der 21-Jährige weit gebracht hätte.

Am Ende macht er seinen Fans aber doch noch ein wenig Hoffnung. "Ihr werdet von mir hören", verspricht Andrea.

Seine Fans sind fassungslos, verstehen die Reaktion der Managerin nicht. "Unglaublich. Andrea du warst mein Favorit. Deine Stimme. Dein Talent ist einfach mega", schreibt eine Userin zu dem Facebook-Video. Andere drücken es noch drastischer aus: "Die hat jetzt gesehen, wie du ankommst und wird Medien-und geldgeil sein! Selbst mit 68."

Am Samstagabend (20.15 Uhr, RTL) gibt es dann die erste Liveshow. Anders als im Vorjahr geht "DSDS" diesmal nicht auf Tour sondern bleibt wieder in den Kölner Studios.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0