DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

Von der DSDS-Bühne in den Knast: Fliesenleger Qazim Isma wurde bei einem Radio-Interview festgenommen.
Von der DSDS-Bühne in den Knast: Fliesenleger Qazim Isma wurde bei einem Radio-Interview festgenommen.  © RTL/Stefan Gregorowius

Passau - Im Vorfeld eines Radio-Interviews wurde DSDS-Kandidat Qazim Isma (30) in Passau festgenommen.

Seine Interpretation von Michael Jacksons Song "The Way You Make Me Feel" sorgte bei der DSDS-Jury um Dieter Bohlen für Gelächter. In seiner Heimatstadt Passau wurde der minder erfolgreiche Sänger vom Radiosender "Radio Galaxy" dennoch zu einem Gespräch eingeladen - oder gerade deshalb.

Dies hatte allerdings auch die Polizei spitz bekommen. Die Beamten warteten bereits in der Redaktion auf den Fliesenleger und nahmen den 30-Jährigen kurzerhand fest.

Isma sei festgenommen worden, weil gegen ihn noch Vollstreckungshaftbefehle wegen Körperverletzung, Diebstahl und Beleidigung ausstehen, sagte eine Sprecherin der Passauer Polizei Promiflash. Außerdem stehe noch eine Geldstrafe wegen alkoholisierten Fahrens ohne Führerschein aus.

Dem talentfreien Sänger drohen nun bis zu 15 Jahre Haft.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0