Rahmat will bei DSDS der neue Bushido werden: Kann er Dieter Bohlen überzeugen?

Nordhausen/Hamburg - Am kommenden Dienstag wird es spannend für einen jungen Mann aus Nordhausen, denn dann wird sein Auftritt vor Pop-Titan Dieter Bohlen im Fernsehen zu sehen sein.

Rahmat will wie Bushido sein und Rapper werden.
Rahmat will wie Bushido sein und Rapper werden.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Der 26-jährige Rahmat Zardi hat sich nämlich dazu entschieden, seinen großen Traum von einer Rap-Karriere mithilfe von DSDS verwirklichen zu wollen.

Rahmat, der eigentlich aus Indonesien stammt, studiert in Nordhausen Betriebswirtschaftslehre und jobbt im Subway - doch mit diesem normalen Leben soll Schluss sein und dass am liebsten schnell.

Deswegen will sich der Nachwuchs-Rapper vor der DSDS-Jury um Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen beweisen.

"Ich möchte der nächste Bushido sein. Ich möchte rappen. Gangsta Rap muss nicht immer böse sein – halb Gangsta, halb freundlich", so Rahmat vor seinem Auftritt.

Helfen soll ihm dabei auch Dieter Bohlen selbst, denn den Chef-Juror hat er sich selbst ausgesucht.

Ob Rahmat die Jury am Ende überzeugen kann, oder ob sein Talent nicht für den großen Wurf ausreicht, wird am Dienstagabend ab 20.15 Uhr bei RTL aufgelöst.

Rapper Bushido will Rahmat nacheifern.
Rapper Bushido will Rahmat nacheifern.  © DPA

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema RTL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0