Dieser Ryan-Air-Job ist nur was für Verrückte

Ryanair sucht einen neuen Mitarbeiter für den "schlimmsten Job der Welt".
Ryanair sucht einen neuen Mitarbeiter für den "schlimmsten Job der Welt".

Dublin - Lust auf den schlimmsten Job der Welt? Wenn ja, dann nichts wie hin zur irischen Billig-Fluglinie Ryanair. Das Unternehmen sucht jetzt nämlich mit genau dieser Stellenbeschreibung einen Assistenten für Chef Michael O'Leary.

Auf der Homepage des Unternehmen können sich Interessierte jetzt auf die etwas andere Art der Stellenausschreibung bewerben. Und neben der üblichen Beschreibung der Tätigkeitsbereiche hat Ryanair ganz besondere Vorlieben für den potenziellen Assistenten.

Die Voraussetzungen:

  • Dickes Fell
  • Engelsgeduld
  • Abneigung gegen dummes Gerede
  • Eine eigene Ansammlung an Kinderliedern und Gute-Nacht-Geschichten
  • Die Fähigkeit, ohne Schlaf oder ohne Kontakt zur Außenwelt arbeiten zu können
  • (Selbst-)Massage-Qualifikationen

Ganz wichtig: Fans der Dubs (Fußballteam aus Dublin) und Manchester United oder Fahrradfahrer sollten sich lieber gar nicht erst bewerben. Diese Bewerber werden zwar nicht direkt ausgeschlossen, aber sie werden "ausfindig gemacht, gefoltert und erschossen."

Trotz sehr humorvoller Stellenbeschreibung sucht das irische Unternehmen tatsächlich passend-qualifizierte Bewerber.

Wer den Qualifikationen entspricht, kann Michael O'Learys Assistent werden.
Wer den Qualifikationen entspricht, kann Michael O'Learys Assistent werden.
Das sind die Anforderungen für den Assistenten-Job.
Das sind die Anforderungen für den Assistenten-Job.  © Screenshot