Autohaus-Fahrzeuge abgefackelt: 400.000 Euro Schaden

Düsseldorf - In Düsseldorf-Lierenfeld sind in der Nacht zu Montag sechs Fahrzeuge eines Autohauses sowie ein Wohnwagen ausgebrannt. Vier weitere Autos wurden durch die Flammen beschädigt.

Der Schaden durch die abgebrannten Autos liegt bei geschätzten 400.000 Euro.
Der Schaden durch die abgebrannten Autos liegt bei geschätzten 400.000 Euro.  © Patrick Schüller

Anwohner hatten den Brand gemeldet und die Feuerwehr gerufen. Als die Feuerwehr Düsseldorf anrückte, standen sechs Autos und der Wohnwagen bereits lichterloh in Flammen, so ein Feuerwehr-Sprecher am Montag.

Die Kameraden mussten sich zunächst mit einem Bolzenschneider Zugang verschaffen.

Zeitgleich bauten Kameraden einen Wasserwerfer über eine Drehleiter auf und bereiteten das Löschen per Strahl- sowie Schaumrohr eines Atemschutztrupps vor.

Den Kameraden gelang es, das Feuer zu löschen. Weitere Autos brannten nicht aus. Allerdings wurden vier weitere Fahrzeuge beschädigt.

Nach rund 45 Minuten waren die Flammen unter Kontrolle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 400.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.  © Patrick Schüller

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0