Streit in Düsseldorf eskaliert: Mann schwebt in Lebensgefahr

Düsseldorf – Ein Streit in der Düsseldorfer Altstadt eskalierte in der Nacht zu Sonntag und führte zu vier Festnahmen und einem schwerverletzten Mann, der noch immer in Lebensgefahr schwebt.

Nach einer Schlägerei schwebt ein Mann weiter in Lebensgefahr. (Symbolbild)
Nach einer Schlägerei schwebt ein Mann weiter in Lebensgefahr. (Symbolbild)  © 123RF/Felix Renaud

Wie die Polizei mitteilte, gerieten zwei Männer mit einer Gruppe von mehreren Personen gegen 1.20 Uhr nachts in einen Streit.

Vor einer Gaststätte an der Bolkerstraße begann die Auseinandersetzung erst verbal, entwickelte sich dann jedoch zu einer Schlägerei.

Dabei ging der 36-Jährige schwer verletzt zu Boden und blieb liegen.

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert. Derzeit schwebt der 36-Jährige noch immer in Lebensgefahr.

Die Polizei konnte im Rahmen einer Fahndung zwei mutmaßlich beteiligte Männer (24 und 30 Jahre alt) sowie zwei Frauen (22 und 26 Jahre alt) vorläufig festnehmen.

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und erste Vernehmungen durchgeführt. In der Zwischenzeit konnte ein weiterer Mann aus der Gruppe der Streitenden ausfindig gemacht und befragt werden.

Derzeit bewertet die Staatsanwaltschaft den Fall als gefährlicher Körperverletzung. Die vier festgenommenen Tatverdächtigen wurden inzwischen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Düsseldorfer Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Die Düsseldorfer Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © dpa/David Young

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0