Auto soll sich selbst abgeschlossen haben: Baby in heißem Auto eingesperrt

Düsseldorf – Eine Mutter hat in Düsseldorf ihr Baby in der Mittagshitze in einem Auto mit geschlossenen Scheiben zurückgelassen.

Die Frau hatte ihr Kind im Auto zurückgelassen, um zum Bäcker zu gehen. (Symbolbild)
Die Frau hatte ihr Kind im Auto zurückgelassen, um zum Bäcker zu gehen. (Symbolbild)  © Anna Kraynova/123RF

Passanten hätten über Notruf die Feuerwehr alarmiert, berichtete ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch.

Zeitgleich mit dem ersten Feuerwehrmann sei die Mutter zurück zum Wagen gekommen. Sie sei nur kurz beim Bäcker gewesen.

Ihr Kind habe sie dennoch nicht erlösen können, denn den Wagenschlüssel hatte sie im Auto liegen lassen, das sich selbst verriegelt habe.

Auf Bitte der Mutter habe ein Feuerwehrmann die Scheibe eingeschlagen, berichtete ein Polizeisprecher. Das Baby sei unversehrt aus dem Auto geholt worden.

Titelfoto: Anna Kraynova/123RF

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0