Zweiter Coronavirus-Fall in NRW, doch um wen handelt es sich?

Düsseldorf - Nordrhein-Westfalen hat einen zweiten bestätigen Coronavirus-Fall. Wie das Universitätsklinikum Düsseldorf am Mittwoch mitteilte, werden dort aktuell zwei Patienten behandelt, die infiziert sind.

Ein Mann mit Regenschirm vor dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf.
Ein Mann mit Regenschirm vor dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf.  © Federico Gambarini/dpa

"Bei der zweiten Person, aus dem engen persönlichen Umfeld des Patienten, liegt nun auch ein positives Testergebnis vor", hieß es in einer Mitteilung.

Ob es sich dabei um die Ehefrau des ersten Patienten aus dem Kreis Heinsberg handele, wollte ein Sprecher auf Anfrage nicht kommentieren.

Zwei weitere Personen aus NRW am Coronavirus erkrankt

Update 22.25 Uhr: Weitere Coronavirus-Infektionen in NRW: In Nordrhein-Westfalen sind zwei weitere Personen nachweislich an dem neuartigen Coronavirus erkrankt. Im Zuge der Überprüfung von Kontaktpersonen des erkrankten Ehepaares aus der Gemeinde Gangelt hätten sich zwei neue bestätigte Covid-19-Fälle ergeben, teilte der Kreis Heinsberg am Mittwochabend mit. Dabei handele es sich um eine Mitarbeiterin des schwer erkrankten 47-Jährigen und deren Lebensgefährten, wie ein Sprecher des Kreises sagte.

Arzt bestätigt: Mann und Ehefrau an Coronavirus erkrankt

Update 14.41 Uhr: Derweil gibt es Neuigkeiten zum ersten nordrhein-westfälischen Coronavirus-Patienten. Der Zustand des Mannes der an der Düsseldorfer Uni-Klinik behandelt wird, hat sich über Nacht nicht verschlechtert. Tendenziell gehe es eher in eine positive Richtung, sagte der zuständige Klinikdirektor Professor Dieter Häussinger bei einer Pressekonferenz am Mittwoch in Düsseldorf. Der Mann werde weiter beatmet. Der Arzt bestätigte, dass auch die Ehefrau des Mannes an dem neuen Virus erkrankt ist.

Krankenwagen fahren vor dem Krankenhausgelände vor.
Krankenwagen fahren vor dem Krankenhausgelände vor.  © DPA / David Young

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0