Eifersüchtiger Restaurant-Gast sticht Koch nieder, weil seine Freundin mit ihm redet

Düsseldorf - Im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk ist am Dienstagnachmittag der Koch eines Restaurants in der Kruppstraße von einem Gast niedergestochen worden.

Nach der Attacke flüchtete der Tatverdächtige aus dem Lokal. Er Kehrte aber kurz danach zurück und wurde festgenommen (Symbolbild).
Nach der Attacke flüchtete der Tatverdächtige aus dem Lokal. Er Kehrte aber kurz danach zurück und wurde festgenommen (Symbolbild).  © 123RF

Gegen 17.20 Uhr saß der 26-jährige Tatverdächtige mit seiner Freundin (31) gemeinsam zum Essen in dem Düsseldorfer Restaurant.

Als seine Partnerin dann begann, sich mit dem Koch des Lokals zu unterhalten, wurde der 26-Jährige immer eifersüchtiger.

Nach einigen ruppigen Bemerkungen kam es schließlich zum Streit zwischen dem Koch und seinem Gast.

Wie die Düsseldorfer Polizei mitteilt, soll der aufgebrachte Mann dem Koch schließlich bis in die Küche gefolgt sein. Dort habe sich dann ein heftiges Handgemenge entwickelt.

Bei der Auseinandersetzung soll der Tatverdächtige zu einem Messer aus der Küche gegriffen und seinem Kontrahenten damit in die Brust gestochen haben.

Tatverdächtiger kehrte zum Tatort zurück

Nach der Tat flüchtete der Mann aus der Gaststätte in Richtung Eisenstraße, kehrte aber kurze Zeit später wieder zum Tatort zurück und konnte festgenommen werden.

Das Opfer erlitt schwere aber keine lebensgefährlichen Verletzungen, die zurzeit in einer Klinik stationär behandelt werden.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0