EU beschließt Plastik-Verbot: Bald ist es vorbei mit Trinkhalmen und vielen Wegwerf-Produkten Top Drei Leichen im Hochhaus! Großeinsatz in Heidelberg Top Update Stahlknecht: "Populisten machen extremistische Positionen salonfähig" Neu Dramatischer Trailer veröffentlicht: Muss dieser GZSZ-Star sterben? Neu Ein Geschenk, das ein Leben lang hält? Wir hätten da eine Idee Anzeige
7.105

Angehörige von Germanwings-Opfern sind empört

2015 starben 150 Menschen beim Absturz einer Germanwings-Maschine in den französischen Alpen. Jetzt bekamen die Opferangehörigen von der Lufthansa Post.
Elmar Maria Giemulla, Jurist und Experte für Luftverkehrsrecht.
Elmar Maria Giemulla, Jurist und Experte für Luftverkehrsrecht.

Düsseldorf - Knapp zwei Jahre nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine in den Alpen sorgt ein Verzichtangebot der Muttergesellschaft Lufthansa für Aufregung bei Angehörigen.

Es geht um die Kostenübernahme für weitere Psychotherapien, bestätigte Rechtsanwalt Elmar Giemulla am Samstag einen Bericht der "Bild"-Zeitung.

Im Gegenzug für die weitere Kostenübernahme müssten die Angehörigen eine Erklärung unterschreiben, in der sie auf alle Klagen gegen Unternehmen der Lufthansa verzichten und eingereichte Klagen zurückziehen würden. Es lägen mehreren Mandanten solche Erklärungen vor, sagte Giemulla, der mehr als 200 Mandanten vertritt.

"So lasse ich nicht mir umgehen", zitiert "Bild" eine Mandantin aus Krefeld, die am 24. März 2015 ihren Bruder und eine Nichte verloren hatte. Giemulla betonte, seine Mandanten, denen eine Verzichterklärung vorliege, seien empört gewesen. Unterschrieben habe keiner.

Die Luftfahrtgesellschaft wies die Vorwürfe zurück. Germanwings und Lufthansa würden aktuell Angehörigen der Opfer in vielen Fällen auf freiwilliger Basis Kosten für bestimmte Leistungen - wie therapeutische Behandlungen - erstatten. "Damit leisten Germanwings und Lufthansa über das gesetzlich verpflichtende Maß hinaus wichtige Hilfe", teilte das Unternehmen auf Anfrage mit.

Trümmer der Germanwings-Maschine A320 liegen am 26.03.2015 an der Absturzstelle in der Nähe von Le Vernet in den französischen Alpen.
Trümmer der Germanwings-Maschine A320 liegen am 26.03.2015 an der Absturzstelle in der Nähe von Le Vernet in den französischen Alpen.

"Zu unserem Bedauern wurden ebendiese freiwilligen Leistungen von einigen Anwälten genutzt, um juristisch gegen Unternehmen der Lufthansa-Gruppe vorzugehen", heißt es in der Stellungnahme.

Und weiter: "Aus diesem Grund können wir dieses freiwillige Angebot nur dann aufrechterhalten, wenn ausgeschlossen ist, dass ebendiese Leistungen nicht gegen uns verwendet werden."

Anwalt Giemulla hatte im Herbst für fast 200 Mandanten Zivilklagen am Landgericht Essen eingereicht, um höhere Schadenersatzleistungen zu erreichen.

Für Todesopfer hatte die Lufthansa bereits jeweils 25.000 Euro bezahlt, nahe Angehörige bekamen jeweils 10.000 Euro für erlittene Schmerzen. Geklagt wird auf weitere 25.000 Euro beziehungsweise weitere 20.000 Euro.

Für die Krefelder Mandantin werde in den nächsten Tagen ebenfalls Klage eingereicht, sagte Giemulla. Sie richtet sich direkt an die Flugschule in Arizona (USA), in der Copilot Andreas Lubitz gelernt hatte. Er hatte vor zwei Jahren den Airbus den Ermittlern zufolge absichtlich gegen einen Berg in den französischen Alpen gesteuert. 150 Menschen starben.

Seine Ausbildung in Arizona hatte der Copilot wegen einer schweren Depression mit einer Sondergenehmigung beenden können.

Deutsche Verwandte und Freunde von Opfern des Germanwings-Absturzes treffen sich in Le Vernet.
Deutsche Verwandte und Freunde von Opfern des Germanwings-Absturzes treffen sich in Le Vernet.
Die Gedenkstätte für die Opfer des Flugzeugabsturzes des Germanwings Fluges 4U 9525 in Le Vernet.
Die Gedenkstätte für die Opfer des Flugzeugabsturzes des Germanwings Fluges 4U 9525 in Le Vernet.

Fotos: Sebastien Nogier/EPA/dpa, Lukas Schulze/dpa, Lukas Schulze/dpa, Sebastien Nogier/EPA/dpa, Bertrand Langlois/AFP/dpa, Rolf Vennenbernd/dpa

Der etwas andere Theaterbesuch: Staatstheater lädt zum nackten Beisammensein Neu Sie bringen Kinderaugen im Krankenhaus zum Strahlen Neu Pop-Star stürzt mit Auto in die Donau und ertrinkt Neu DSDS-Sternchen verdient ihr Geld jetzt als Escort-Dame Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 10.146 Anzeige Schwerer Unfall in Bäckerei: Hand wird in Teigmaschine gezogen Neu Blinde Touristin macht noch Fotos auf einem Berg, dann ist sie verschwunden Neu
Papagei schaut zu laut Fernsehen, am Ende ist seine Besitzerin verletzt Neu Ratten, Schimmel, Verfall: Polizeiwachen in NRW bekommen Frischekur Neu Unfassbar! Deshalb darf dieser Lkw nicht geborgen werden Neu Musical unterbrochen: Der Grund ist einer Besucherin richtig peinlich Neu Mann weiß, dass er sterben wird, aber hat für sein Nachbars-Mädchen noch eine große Überraschung Neu
Ein letztes Gebrüll: Tiger Vitali verlässt Hagenbeck Neu Seit Jahren im Wachkoma: Eltern von Pausenbrot-Opfer sagen aus Neu Mageres Jahr bei Media Markt und Saturn: Gemeinsamer Chef-Konzern greift durch Neu Modekette Forever 21 bekommt Shitstorm wegen Pullover Neu Lkw stürzt in Autobahn-Leitplanke: Fahrer schwer verletzt! Neu Guttenberg greift Söder an: "Keine Empathie" Neu Razzia nach Hooligan-Überfall bei Magdeburg: Neun Festnahmen Neu Hamburger Innenstadt soll busfrei werden Neu Pornostar Stormy Daniels postet stolz erstes Pic ihres Playboy-Shootings Neu Weihnachtsfilm für die ganze Familie? So ist "Mary Poppins Rückkehr" von Disney! Neu Schädel in der Post: Deshalb ist seine Reise in München beendet Neu Mann sperrt seine Frau jahrelang in Keller und vergewaltigt sie zusammen mit seinen Brüdern Neu Endlich! Olympiasiegerin Kristina Vogel darf nach Hause 1.286 Bayern München will mit Ribéry gegen Leipzig nachlegen 204 Für schönes Leben mit neuer Partnerin: Sollte Auftragskiller zwei Menschen töten? 140 "Sex in der Küche!": Wird das Promibacken etwa freizügig? 709 Rückkehr von "Astro-Alex": Heimatstadt plant Willkommens-Party 439 Grundschüler entdecken Feuer vor ihrem Klassenzimmer 84 Grausam: Oma (91) von eigenem Enkel erniedrigt und mit Schere am Kopf verletzt? 1.228 Nach Ausschluss: Dürfen die AfDler Räpple und Gedeon bald wieder in den Landtag? 111 Was wünschen sich Kinder heutzutage zu Weihnachten? 75 Kölner Unternehmen: Nachhaltige Wäsche kann auch sexy sein 514 Schlechter Scherz: Unbekannter nimmt Schild "Bitte Motor abstellen" wörtlich 1.792 Gab's noch nie! Dschungelcamp kehrt 2019 mit krasser Neuerung zurück 1.935 Wunderheilung? Tödlicher Hirntumor einer 11-Jährigen löst sich in Luft auf 1.741 Noch immer knackig: Ihr glaubt nie, wie alt dieser Bikini-Body ist! 2.474 Anschlag Breitscheidplatz: Polnischer Spediteur klagt über deutsche Behörden 2.303 WhatsApp-Update: Praktisches Video-Feature endlich auch für Android verfügbar 772 Blamable Chancenverwertung: Gegen Werder Bremen muss die TSG Hoffenheim liefern 26 Werden in dieser deutschen Stadt Busse bald durch Seilbahnen ersetzt? 1.192 Terror-Prozess: Wollte junger Mann eine Bombe bauen und töten? 34 Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Fall geht vor Gericht 1.245 Sei will angreifen: Model aus Sachsen-Anhalt kämpft um Bachelor Andrej Mangold 520 Heute bei "Köln 50667": Lucy und Kimi werden böse erpresst 152 Die Fantastischen Vier starten ihre Hallentour "Captain Fantastic" 118 Geht es Beuth jetzt an den Kragen? Chat-Skandal der Polizei Thema im Landtag 39 Diese Blondine will den Bachelor erobern, doch ist sie ihm zu unerfahren? 431