Frau im Hofgarten vergewaltigt: Suche nach zwei Männern!

Düsseldorf – Am frühen Samstagmorgen hat sich in Düsseldorf eine schreckliche Vergewaltigung ereignet. Dies berichtet die "Rheinische Post".

Die Vergewaltigung geschah im Düsseldorfer Hofgarten (Symbolbild).
Die Vergewaltigung geschah im Düsseldorfer Hofgarten (Symbolbild).

Die Zeitung beruft sich dabei auf Angaben der Polizei.

Demnach sei die Frau (51) zusammen mit einer anderen Frau gegen 4.45 Uhr im Düsseldorfer Hofgarten unterwegs gewesen. Dort wurde die 51-Jährige dann von zwei bis drei Männern angesprochen.

Die Frau wurde nach eigenen Angaben dann von zwei Männern vergewaltigt. Das Opfer beschreibt die beiden flüchtigen Täter als "nordafrikanisch" und etwa im Alter von 25 Jahren.

Die Frau wurde nach der furchtbaren Tat in ein Krankenhaus gebracht. Der Polizei sei es gelungen, DNA-Spuren der Täter zu sichern.

Weitere Informationen zum Tathergang liegen noch nicht vor.

Update, 9. Juni 13.58 Uhr

Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt.

Inzwischen hat die Polizei bestätigt, dass sie im vorliegenden Fall wegen des Verdachts einer Vergewaltigung ermittelt.

Die 51-Jährige habe eine Diskothek an der Bolker Straße verlassen und sei dann von einer ihr unbekannten Frau angesprochen worden. Als die beiden Frauen dann den Hofgarten aufsuchten, kam es zu der mutmaßlichen Vergewaltigung. Auch die Handtasche der Frau wurde geklaut.Die Rolle der unbekannten Frau ist noch unklar.

Die Täter wurden von der Geschädigten wie folgt beschrieben:

  • etwa 25 Jahre alt
  • 170 bis 185 cm groß
  • nordafrikanisches Aussehen
  • einer der beiden hatte krauses, schwarzes Haare.

Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0211-8700.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0