Instagram-Star Ivana Santacruz: Sie hat Ihr Baby verloren und musste operiert werden

Düsseldorf – Anfang Februar begeisterte die Influencerin Ivana Santacruz (23) ihre 1,7 Millionen Instagram-Follower mit Baby-News – Nun hat das Glück jedoch ein tragisches Ende gefunden.

Das Influencer-Paar hatte sich auf ihr erstes Kind gefreut.
Das Influencer-Paar hatte sich auf ihr erstes Kind gefreut.  © Screenshot Instagram: ivana.santacruz

Die Tänzerin und ihr Partner Abbas Mourad (25) hatten sich so sehr darauf gefreut, zum ersten Mal Eltern zu werden.

Doch nun hat die Schönheit ihr ungeborenes Kind in der 13. Schwangerschaftswoche verloren.

Auf ihrem Insta-Kanal wendet sich die 23-Jährige an ihre Fans mit der traurigen Nachricht. "Leider hat das Herz von unseren kleinen Engel aufgehört zu schlagen .. Man hätte einfach nie gedacht , dass es einen selbst trifft", schreibt sie tapfer.

Und trotzdem sei es Ivana Santacruz wichtig gewesen, diese schlimme Erfahrung zu teilen. "Ihr habt von der Schwangerschaft erfahren also solltet ihr auch erfahren, dass es nun mal auch anders laufen kann", heißt es weiter in ihrer Instagram-Story. (Rechtschreibung übernommen)

Auch ihr Model-Freund meldet sich zu Wort mit bewegenden Zeilen: "Freude und Trauer liegen manchmal so nah beinander", so der Influencer auf Instagram. Und weiter: "Unser kleiner Engel musste vorzeitig von uns gehen bevor es überhaupt richtig im Leben war."

Dazu postete das Paar am Montagabend einen herzergreifenden Schnappschuss. Mit verweintem Gesicht zeigt sich die Brünette im Krankenhausbett und hält die Hand von Abbas fest. Dennoch will sie ihre Follower beruhigen: "Ich wurde operiert. Mir geht es gut .. 🙏"

Den Kinderwunsch will das Influencer-Paar nicht aufgeben. "Unser Traum, irgendwann Eltern zu werden, lebt immer noch weiter und wir sind uns sicher, dass dieser Traum auch irgendwann in Erfüllung gehen wird", so Abbas Mourad.

Schon vor Kurzem hatte Ivana mit einem traurigen Schicksalsschlag zu kämpfen, als sie ihren Vater verlor. Im Alter von fünf kam sie damals mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern nach Deutschland. Die Halb-Mexikanerin hatte durch Sport ihre Depressionen in den Griff bekommen und wurde 2014 mit ihren Tanz-Videos innerhalb kürzester Zeit zum echten Internet-Star.

Titelfoto: Screenshot Instagram: ivana.santacruz

Mehr zum Thema Instagram:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0