Igel "Mecki" steckt im Gleisbett fest: Polizei rettet ihn vor sicheren Tod

Düsseldorf – Einen Igel hat die Polizei am Samstag in Düsseldorf-Benrath aus einer misslichen Lage befreit.

Der Igel "Mecki" verfing sich in den Gleisen und wusste sich nicht mehr selbst zu helfen.
Der Igel "Mecki" verfing sich in den Gleisen und wusste sich nicht mehr selbst zu helfen.  © Polizei Düsseldorf

Eine Streifenwagenbesatzung wurde auf einen Wagen aufmerksam, der mit Warnblinklicht mitten auf den Schienen der Benrather Schlossallee stand.

Vor dem Auto stand eine Straßenbahn, die ihre Fahrt ebenfalls nicht fortsetzen konnte. Der Autofahrer hatte einen kleinen Igel gefunden, der sich in den Bahnschienen verfangen hatte.

Er habe den Igel mit seinem Auto absichern wollen, damit ihm nichts passiert. Zum Glück konnte der Igel "Mecki" schnell aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Die Polizisten brachten den stachligen Stadtbewohner in den Benrather Schlosspark, wo er wieder in die Freiheit flitzen konnte.

Polizeibeamte haben den Igel vor der Straßenbahn gerettet.
Polizeibeamte haben den Igel vor der Straßenbahn gerettet.  © Polizei Düsseldorf

Titelfoto: Polizei Düsseldorf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0