So viele Kinderschänder gibt es in NRW

Düsseldorf – In NRW wurden im Jahr 2017 insgesamt 450 Straftäter wegen Gewalt an Kindern verurteilt.

567 Kinder wurden 2017 in NRW Opfer sexueller Gewalt.
567 Kinder wurden 2017 in NRW Opfer sexueller Gewalt.  © 123RF

Das ist ein Anstieg von 5,4 Prozent, wir das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte.

Insgesamt wurden 648 Kinder unter 14 Jahren Opfer von Missbrauch bzw. Misshandlung.

567 Kinder (87,5 %) seien sexuell missbraucht oder genötigt worden. 380 Straftäter wurden aus diesem Grund verurteilt.

Bei 163 Kindern gibt es schwere Fälle des sexuellen Missbrauchs, der Nötigung oder der Vergewaltigung.

Unter den Verurteilten waren 61 Jugendliche, darunter fünf Mädchen.

Die Zahlen beziehen sich auf Verurteilungen im Jahr 2017, wobei die Taten unterschiedlich lange zurück liegen.

Berücksichtigt wurden nur Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung (StGB §§ 176 bis 178), gegen das Leben und die körperliche Unversehrtheit (StGB §§ 211 bis 227) sowie gegen die persönliche Freiheit (StGB §§ 235 bis 239).

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0