Madeira-Drama: Klarheit über NRW-Opfer erst nach Ostern? 602
Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ist tot! Top
Schalke 04 mit schöner Geste: Veltins-Arena steht jetzt am Rudi-Assauer-Platz 1 Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 3.795 Anzeige
Jörg Pilawa: Diese krasse Entscheidung bereut er nicht Neu
602

Madeira-Drama: Klarheit über NRW-Opfer erst nach Ostern?

Noch keine Angaben zu Opfern des Busunglücks auf Madeira aus NRW

Bevor konkrete Informationen zu den Todesopfern auf Madeira veröffentlicht werden, müssen diese zunächst erst alle zweifelsfrei identifiziert werden.

Düsseldorf/Funchal – Drei Tage nach dem Busunglück auf Madeira haben die Polizei- und Regierungsbehörden in Nordrhein-Westfalen noch keine konkreten Informationen über Opferzahlen aus dem größten Bundesland.

Bei dem tragischen Busunglück auf Madeira am 17. April starben 29 Menschen.
Bei dem tragischen Busunglück auf Madeira am 17. April starben 29 Menschen.

Nach Angaben der Polizei standen Reisende aus dem Rhein-Erft-Kreis bei Köln auf der Liste des Busunternehmens (TAG24 berichtete). "Wir haben gar keine neuen Erkenntnisse", sagte ein Sprecher der örtlichen Polizeibehörde am Karsamstag.

Ungeklärt ist unter anderem, ob sich die aufgelisteten Personen an dem Unglücksabend am vergangenen Mittwoch tatsächlich in dem Bus befanden.

Auch aus der Düsseldorfer Staatskanzlei und vom zuständigen Landrat gab es keine neuen Informationen zum Stand der Dinge. Die Landesregierung stehe in direktem Austausch mit allen Behörden und werde fortlaufend informiert, hieß es aus Regierungskreisen.

Alle verwiesen aber auf die Hoheit des Auswärtigen Amts bei der Veröffentlichung von Details über Todesopfer und Verletzte.

Rechtsmediziner auf Madeira haben die Autopsie der 29 Todesopfer des Busunglücks zwar abgeschlossen. Allerdings wurden noch Akten mit Fingerabdrücken und zahnärztlichen Daten für eine zweifelsfreie Identifizierung erwartet.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf rechnen die Behörden in NRW deshalb nicht mit der Veröffentlichung von Opferzahlen über die Osterfeiertage.

Bundeswehr bringt Verletzte nach Deutschland

Am frühen Samstagmorgen ist ein Airbus der Luftwaffe von Köln-Wahn Richtung Madeira gestartet. Er soll dort die Verletzten des Busunglücks aufnehmen und zurück nach Deutschland fliegen, wie die Bundeswehr mitteilte.

Der Airbus A310 MedEvac ist die fliegende Intensivstation der Bundeswehr. Insgesamt können mit dem Flieger 44 Patienten transportiert werden (TAG24 berichtete).

Update, 17.46 Uhr: Verletzte sind in Köln gelandet

Ein Airbus A310 MedEvac der Luftwaffe mit Verletzten des Busunglücks auf Madeira ist am Samstagnachmittag auf dem Flughafen in Köln/Bonn gelandet.
Ein Airbus A310 MedEvac der Luftwaffe mit Verletzten des Busunglücks auf Madeira ist am Samstagnachmittag auf dem Flughafen in Köln/Bonn gelandet.

Die meisten Überlebenden der Buskatastrophe von Madeira sind am Karsamstag mit einer Sondermaschine der Bundeswehr in Köln gelandet. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) begrüßte die Verletzten nach Angaben der Staatskanzlei im militärischen Teil des Flughafens in Köln-Wahn.

Die 15 Verletzten an Bord der Maschine stammen aus dem nordrhein-westfälischen Rhein-Erft-Kreis, dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein sowie aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg, wie die Stadt Köln mitteilte. Der Rettungsdienst der Domstadt stehe mit seinen Teams und Fahrzeugen für den Weitertransport der unterschiedlich schwer Verletzten bereit.

Mehrere Krankenwagen waren vor der Landung der Maschine im Konvoi zum Flughafen gefahren. Das Flugzeug erreichte Köln nach Angaben der Luftwaffe um kurz nach 17 Uhr.

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker schickt aus dem Urlaub Genesungswünsche: "Ich wünsche allen Patienten eine schnelle und möglichst vollständige Genesung. Sie sind in der Klinik Merheim bei dem Team um Prof. Bouillon in den besten Händen."

Die Verletzten erreichten per Rettungswagen das Krankenhaus in Köln-Merheim.
Die Verletzten erreichten per Rettungswagen das Krankenhaus in Köln-Merheim.

Fotos: Uncredited/SIC/AP/dpa, DPA, privat

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 53.994 Anzeige
"Was sollen wir ohne dich machen?!": Briten total vernarrt in Motsi Mabuse Neu
Politikerin will Vornamen von Münchner Messer-Mann: Mit dieser Antwort hat sie wohl nicht gerechnet Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.031 Anzeige
Geht das zu weit? Dieser Weihnachts-Pullover sorgt für Entsetzen Neu
Kurz vor Finale: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat dringende Bitte an ihre Fans Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.380 Anzeige
Streit bei Jugendfußballspiel eskaliert: Trainer schlägt 14-Jährigen blutig! Neu
Trauerfeier-Gast kann nicht glauben, was der Priester zur Beerdigung macht Neu
Krasse Aussicht: Was macht Yvonne Pferrer denn da? Neu
Promis auf Hartz IV: Entsetzen bei den Fellas! Es kommt zum heftigen Streit Neu
"Was ein Arsch!" Wer zeigt sich hier beim sexy Sekt-Date? Neu
Polizei gelingt massiver Schlag gegen Drogenbande Neu
Verschleppte Tuong (7) aus Potsdam: Mutmaßlicher Peiniger vor Gericht Neu
Showmaster Frank Elstner erhält Ehrenpreis für Lebenswerk Neu
Nach Erschießung von Erfurter Waschbär: Feuerwehr wird beschimpft Neu
Live-Video: Dynamos neuer Trainer Markus Kauczinski stellt sich vor Neu
Janni Hönscheid gesteht: Damit geht sie ihrem Peer regelmäßig auf die Nerven! Neu
FC Bayern steigt bei "Pro Evolution Soccer" ein: Liga-Start noch im Dezember Neu
Rolf Zuckowski hat Angst um Weihnachten: "Sollten christliche Prägung nicht aufgeben" Neu
Tragisch! Tierschützerin von Tigern zerfleischt: Sie waren ihre Babys Neu
Nach Baby-Sensation: Angelina Heger gibt Schwangerschafts-Update 1.632
Influencerin Isabel Kraus, Frau von Handball-Star Mimi Kraus, braucht zu Hause gute Nerven 1.223
Polizist (30) von hinten mit Messer angegriffen: Neue Details zum Täter (23) in München 2.156 Update
Klage abgewiesen! 1. FC Köln muss keine Provision für Modeste-Transfer bezahlen 235
Rechte steigen in falschen Zug ein: Dann bricht eine Massenschlägerei aus 6.633
Ex-Partner bedroht Frau mit Messer, dann rammt sie mit Auto aus Verzweiflung einen Baum 1.742
GZSZ: Ausgerechnet von ihm! Brenda und Felix werden beim Klo-Sex erwischt 2.055
Großvermieter Vonovia bekommt Negativ-Preis in Sachsen 3.239
Mann (37) schafft es auf 373 Punkte in Flensburg! Jetzt droht Knast 1.954
Baby (1) wegen Kleinigkeit von Mutter zu Tode geprügelt 1.451
FC Bayern: Hoeneß verabschiedet sich mit einem Knall! 2.363
Hund rettet Familie vor Feuer: Trotzdem gibt es traurige Verluste 1.018
Täter sind überall: Polizei warnt nach Vorfällen in Augsburg und München 3.786
Tödlicher Glatteis-Crash: SUV-Fahrer knallt gegen Lkw und stirbt 2.765
Champions League ab 2021 bei Amazon Prime! Übertragungs-Hammer in Deutschland 1.650
Nach Tesla-Fabrik: BASF baut 500-Millionen-Euro-Fabrik in Schwarzheide 1.817 Update
Dynamo Dresden: Markus Kauczinski ist neuer Cheftrainer! 13.426
Hund frisst Kaugummis, Familie verliert dramatischen Wettlauf gegen die Zeit! 968
"Der Bachelor": Kann Leah (23) aus Hamburg das Herz von Sebastian erobern? 578
Kopfschuss-Mord in Berlin: Toter Georgier ist für Putin ein "blutrünstiger Bandit" 1.343 Update
Darum solltet Ihr Euren Hund nicht mit auf den Weihnachtsmarkt nehmen 1.291
Nazi-Youtuber in Dachau verurteilt: "Volkslehrer" muss 10.800 Euro blechen 1.276
Schüsse in Krankenhaus in Ostrava: Mehrere Tote, Täter (42) bringt sich auf Flucht selbst um 7.367 Update
Polizei total gerührt: Mann lässt sich aus Weihnachtsstimmung verhaften 1.757
Aus für "Neo Magazin Royale": Klaas Heufer-Umlauf singt rührendes Abschiedslied 5.264
Unfall bei Gleisarbeiten: Mann von Zug erfasst und getötet 2.939
"Bachelor 2020": Diese fünf Kölnerinnen buhlen um Sebastian Preuß 922
LKA: "Leipzig ist Hotspot der linksextremen Szene in Deutschland!" 4.004