Laschet lobt Kohle-Einigung: Hambacher Forst bleibt erhalten 91
Coronavirus im Ticker: Nächster Fall in Deutschland Top Update
Drei weitere Coronavirus-Fälle in Bayern: Infizierte aus selber Firma Top Update
Schutz gegen Coronavirus zum Greifen nah? Pharmaunternehmen entwickelt Impfstoff Top
Heftiger Unfall zwischen zwei Autos und Lkw: Zwei Menschen schwer verletzt 1.736
91

Laschet lobt Kohle-Einigung: Hambacher Forst bleibt erhalten

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet sieht Einigung zum Kohleausstieg als Durchbruch für Klimaschutz

Der politische Beschluss zum Kohleausstieg hat doppelte Folgen für NRW. Im Rheinischen Revier gehen die ersten Kraftwerke vom Netz, der Hambacher Forst bleibt.

Berlin/Düsseldorf – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (58) hat die Einigung von Bund und Ländern zum Kohleausstieg (TAG24 berichtete) als "wichtigen Durchbruch" für den Klimaschutz bezeichnet.

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ist mit der Einigung zum Kohleausstieg sehr zufrieden.
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ist mit der Einigung zum Kohleausstieg sehr zufrieden.

Der CDU-Politiker sagte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag: "Wir haben uns auf ein Paket der Vernunft geeinigt, das die verschiedenen berechtigten Anliegen aus Schutz für das Klima, Strukturstärkung für die betroffenen Regionen und Versorgungssicherheit für unsere Industrie zusammenbringt."

Es sei ein wichtiges Signal, dass der Konsens aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Umweltverbänden fast ein Jahr nach der Einigung in der Kohlekommission endlich politisch eins zu eins umgesetzt werde. "Darauf haben gerade die Menschen in den betroffenen Regionen in Ost und West lange gewartet."

Die Bundesregierung und die Bundesländer mit Braunkohle-Regionen hatten sich auf einen Zeitplan für das Abschalten von Kraftwerken verständigt. Die Regierung habe den Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg einen Stilllegungspfad vorgestellt, dem diese zugestimmt hätten, hieß es am Donnerstagmorgen.

Nun wolle der Bund diesen Pfad mit den Betreibern der Braunkohle-Kraftwerke und -Tagebaue vertraglich festlegen.

Kohleausstieg in NRW schon bald, Hambacher Forst bleibt erhalten

Bund und Länder haben sich auf einen Zeitplan für den Kohleausstieg bis 2038 geeinigt (Symbolbild).
Bund und Länder haben sich auf einen Zeitplan für den Kohleausstieg bis 2038 geeinigt (Symbolbild).

Laschet sagte, die mit der Bundesregierung erzielte Vereinbarung schaffe Planungssicherheit: "Für die Beschäftigten in den Kraftwerken und Tagebauen, die jetzt schnell Gewissheit darüber erhalten werden, wie ihre berufliche Perspektive aussieht. Für die Energieversorger, die eine verlässliche Basis für die weitere Unternehmens- und Investitionsplanung erhalten. Für die betroffenen Kohleregionen, die verlässliche Finanzierungszusagen zur Gestaltung des Strukturwandels erhalten."

Nordrhein-Westfalen gehe beim Kohleausstieg voran und mache beim Klimaschutz Tempo, sagte Laschet weiter.

"Wir erhalten den Hambacher Forst dauerhaft und beginnen im Rheinischen Revier mit dem Ausstieg aus der Kohleverstromung, indem wir hier die ersten Kraftwerke vom Netz nehmen und bis 2030 den bei weitem größten Beitrag zur CO2-Einsparung leisten werden."

Tagebau: Hambach wird verkleinert, keine Änderungen in Garzweiler

Der Hambacher Forst bleibt erhalten (Archivbild).
Der Hambacher Forst bleibt erhalten (Archivbild).

Der Tagebau Hambach wird nach Worten von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) deutlich verkleinert und somit der umkämpfte Hambacher Forst erhalten.

Der Wald sei dadurch gesichert, sagte Laschet am Donnerstagmorgen dem Hörfunksender WDR 2. Die Bundesregierung und die Bundesländer mit Braunkohle-Regionen hatten sich in der Nacht auf einen Zeitplan für das Abschalten von Braunkohle-Kraftwerken verständigt.

Beim Tagebau Garzweiler soll es demnach keine Änderung geben. Was die rot-grüne Landesregierung 2016 beschlossen hat, bleibt gültig - inklusive der Umsiedlung von Menschen, deren Dörfer dem Kohlebagger weichen sollen.

"Die Bundesregierung wird per Gesetz sagen: "Wir brauchen den Garzweiler Plan so, wie er beschlossen war"", sagte Laschet dem WDR.

Fotos: Fabian Sommer/dpa, Bild-Collage Fabian Sommer/dpa, Federico Gambarini

So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
"Das war's, ich höre auf!": "Fußball-Gott" Alex Meier macht Schluss 814
Tsunami-Warnung nach schwerem Erdbeben in der Karibik 3.594
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 5.913 Anzeige
Zwei US-Soldaten bei Absturz von Militärjet in Afghanistan getötet 557
Sven Ottke erlitt Kreislauf-Zusammenbruch im Dschungelcamp! 2.899
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 13.573 Anzeige
Youtube-Gigant inscope21 macht sich in Video über Laura Müller lustig 1.087
Vater wird beschuldigt, seine 5 Kinder umgebracht zu haben 1.196
Eltern machen ihr Baby mit Wodka und Bier betrunken 3.968
Zuschauer verlassen sein Programm? Jetzt spricht Dieter Nuhr! 19.011
Polizei bittet Ehepaar zur Kasse, dieses bedankt sich sogar dafür! 2.009
Wegen einer Sturmböe? Lkw kippt auf Landstraße um 1.189
Cool oder eklig? Ex-Gntm-Model zeigt haarige Aussichten! 3.199
Deutsche Lehrerin in Wuhan: So sind die Zustände nach Coronavirus-Ausbruch 5.489
15-Jähriger stirbt nach Familiendrama: Haftbefehl gegen 17-jährigen Bruder 1.532
Drei Lkw krachen auf A8 ineinander: Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt 367 Update
Kein Heimrennen für Bohnacker: Skicross-Weltcup abgesagt 48
Wild entschlossen: Balljunge darf Münzwurf machen und sorgt für Mega-Lacher! 4.160
Nicht so clever: Typ klaut 30 Handys und versteckt sie in hautenger Hose! 929
Zwei Arbeiter beim Öffnen eines Dampfkessels verbrüht: Schwer verletzt 345
Was Rentner (86) in Nachtkasten hat, lässt Pfleger erstaunen 1.773
Filmstudio pleite! James Bond bald nicht mehr im Kino zu sehen? 2.809
"Goodbye Deutschland"-Auswanderin mixt Ehemann Gift ins Glas, ihrem Mann ist das Urteil zu milde 7.466
Millionenschaden bei Feuer in Drei-Sterne-Restaurant: Ersatzbetrieb soll anlaufen 200
Frau darf nicht mitfliegen wegen ihres Outfits 7.258
Joko Winterscheidt hat neuen Job und einen Titel, der Fragen aufwirft 2.266
Michael Wendler hat Finanz-Ärger: Droht beim nächsten Deutschland-Besuch Zwangsvollstreckung? 11.989
Thomas Müller zur EM? Karl-Heinz Rummenigge sieht Chance und blickt in die Zukunft 290
Letzte Staffel "Großstadtrevier" mit Jan Fedder (†64) startet mit Bestwert 762
Hunde-Welpe im Park gefunden: Wo ist der Besitzer? 6.560
Ausgerissener Hund bringt den ganzen Verkehr zum Stillstand 1.420
So viel geben Deutsche im Jahr für Süßigkeiten aus 662
Nanu, was macht der Elefant da in der Luft? 1.852
Dieter Bohlen zu DSDS-Kandidatin: "Du hast dich völlig scheiße angezogen!" 4.057
Coronavirus: Neuer Verdachtsfall in Berlin, Probe auf dem Weg in die Charité! 9.659
Gnadenlos-Urteil gefallen: Selbsternannter Clan-Boss Ahmad "Patron" Miri verknackt 4.106
Bauernsohn dreht durch: 24-Jähriger von Polizei angeschossen! 4.443
Zoff um SemperOpernball: Judith Rakers droht mit Konsequenzen 16.057
RB Leipzig: Rangnick schockiert über Friseur-Skandal! "Bis zum Goldsteak nicht mehr weit!" 4.790
Spiele manipuliert? Skandal in Österreichs Basketball-Liga 340
Terrorprozess: Mitangeklagter räumt Sympathie für IS ein 570
Schon 56 Tote durch starke Überschwemmungen in Brasilien 264
Wind reißt Bauteil mit: 24-jähriger Kranführer stirbt 6.871
Zahlen wir auf Obst und Gemüse bald keine Mehrwertsteuer mehr? 1.108
Vollbusiges Instagram-Model hält ihren Hatern den Spiegel vor 3.196
Tödliches Schulbus-Drama: Wie geht es den Kindern nach dem Unfall? 2.916
Suff-Polizist raste Fabien M. (†21) tot: Aufruf zum stillen Gedenken an das Unfall-Opfer 7.130
Mitarbeiter finden Goldbarren beim Entrümpeln 12.202