Passant eilt schwer verletzter Frau zu Hilfe: Das bereut er bitter

Der Passant musste am Ende auch schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden  (Symbolbild).
Der Passant musste am Ende auch schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild).  © Armin Weigel/dpa

Düsseldorf - Dieser Fall macht sprachlos: Nach einem Verkehrsunfall in Düsseldorf mit einer schwer verletzten Frau, ist ein Ersthelfer brutal zusammengeschlagen worden.

Der 29-Jährige habe der zuvor von einem Auto angefahrenen Fußgängerin helfen wollen, als er von dem Freund der 23-Jährigen attackiert worden sei.

Der betrunkene 27-Jährige schlug nach Polizeiangaben in der Nacht zum Donnerstag mehrfach auf den Passanten ein, den er offenbar für den Unfallverursacher hielt.

Der schwer verletzte Ersthelfer und die 23-Jährige kamen ins Krankenhaus.

Die Polizei ermittelt nun gegen den Freund wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: Armin Weigel/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0