Schon wieder! Hochzeitsgäste blockieren Autobahn für Poserfotos

Düsseldorf – Eine Hochzeitsgesellschaft hat am Freitagmittag die Autobahn 3 blockiert, um mitten auf der Fahrbahn Fotos zu machen.

Kein anderes Fahrzeug kam durch. (Symbolbild)
Kein anderes Fahrzeug kam durch. (Symbolbild)  © 123RF/Kian Khoon Tan

Mehrere Fahrer von Luxusautos hatten, in Höhe des Autobahnkreuzes Breitscheid, die Straße freiwillig blockiert, berichtet die Autobahnpolizei in Düsseldorf.

Weil einer der Boliden auffällig geschmückt war, hatten Zeugen von einer Hochzeitsgesellschaft berichtet.

Die Polizei kontrollierte fünf Wagen und stellte drei von ihnen sicher, bei denen es sich um Mietwagen handelte.

Von einem Fahrer (28) stellten die Beamten sogar den Führerschein sicher.

Der Fahrzeugvermieter hat mittlerweile Strafanzeige erstattet. Jetzt wird gegen Beteiligte wegen Nötigung und Verkehrsgefährdung ermittelt.

Eine aufsehenerregende "Hochzeits-Blockade" auf der Autobahn 3 ebenfalls bei Ratingen hatte im Mai eine bundesweite Diskussion über verkehrsgefährdende Hochzeitskorsos ausgelöst.

Einer der Boliden war auffällig geschmückt. (Symbolbild)
Einer der Boliden war auffällig geschmückt. (Symbolbild)  © 123RF/Andrei Ivanov

Titelfoto: 123RF/Andrei Ivanov

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0