Affäre um Behinderung von ZDF-Team durch sächsische Polizisten: "Eindeutig rechtswidrig" Top Schock für die Bachelorette: Ein Mann wirft kurz vorm Finale das Handtuch! Top Pompöös: Dieser Modedesigner macht jetzt auch Dirndl Neu Behinderten Kumpel (17) vergewaltigt, gefilmt und Videos ins Netz gestellt Neu
84

Hier wird der Verkehr der Zukunft getestet

Ein Versuchsprojekt in Düsseldorf probt automatisierten und vernetzten Straßenverkehr

In einem Testfeld in Düsseldorf wird der automatisierte und vernetzte Straßenverkehr der Zukunft getestet. Im Fokus steht der Datenaustausch.

Düsseldorf – In Düsseldorf wird der Straßenverkehr der Zukunft getestet. In einem Versuchsprojekt kommt auf einem Teil des Stadt- und Autobahnverkehrs automatisiertes und vernetztes Fahren zur Anwendung.

Auf einer Strecke von 20 Kilometern wird in Düsseldorf die Vernetzung der Verkehrsteilnehmer getestet
Auf einer Strecke von 20 Kilometern wird in Düsseldorf die Vernetzung der Verkehrsteilnehmer getestet

Über ein neues Kommunikationssystem an insgesamt 20 Kilometern Straße sollen von Juli an Ampeln und andere Verkehrsanlagen digitale Verkehrsdaten mit den Testfahrzeugen austauschen, teilte das Aachener Institut für Kraftfahrtechnik (ika) mit.

"Autos wissen zukünftig quasi in Echtzeit, wann auf der Route plötzlich ein Stau entsteht, eine Straßen- oder Tunnelsperrung vorliegt oder eine Rettungsgasse gebildet werden muss", teilte das ika als einer von zwölf Projektpartnern mit. Die Systeme warne vor Gefahren, die für den Fahrer noch nicht sichtbar seien. Damit könne der Verkehr sicherer und der Verkehrsfluss optimiert werden.

Getestet werden einzelne Anwendungen, die beim automatisierten Fahren wesentlich sind - wie etwa der Austausch und die Verarbeitung von Verkehrs-Informationen. Dafür gebe es ein Kommunikationssystem an der Strecke mit Datenerfassung, Datentransfer und -verarbeitung.

"Damit schaffen wir die Voraussetzungen, automatisierte und vernetzte Fahrzeuge systematisch testen und somit möglichst sicher gestalten zu können", sagte ika-Leiter Professor Lutz Eckstein. In einem abgestuften System geht es beim automatisierten Fahren von der Übernahme von einigen Fahrfunktionen durch die Technik bis hin zum fahrerlosen Fahren. Noch gibt es keine marktreifen autonomen Autos. Aber viele Unternehmen forschen daran, auch sieben deutsche Universitäten unter Beteiligung des ika.

Zum Testfeld gehört der Bereich Autobahndreieck Heerdt mit der A 57 und der A 52, Rheinalleetunnel, Rheinkniebrücke, Stadtteil Friedrichstadt und ein Parkhaus. Bundesweit sind 14 digitale Testfelder fürs automatisierte und vernetze Fahren geplant, mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen.

Aus purer Mordlust: Mann schlug mit Samurai-Schwert auf Rentner ein Neu Wie süß! So sah Til Schweiger bei der Einschulung aus Neu
Mann stirbt in Psychiatrie nachdem Polizisten ihn überwältigen Neu So viel soll Matti Steinmann beim HSV verdienen Neu Bachelor-Babe Svenja: Hat der Reality-Ruhm sie krank gemacht? Neu Es ist soweit: Gebürtige Berliner sind in der Hauptstadt in der Minderheit Neu Polizist erschießt Einbrecher: Komplizen vor Gericht Neu Transporter überschlägt sich nach Reifen-Platzer auf Autobahn 2.436 Mann zündet eigene Wohnung an und riskiert das Leben Dutzender 1.337 Trauerrede für Aretha Franklin? Von wegen! Madonna singt Loblied auf sich selbst 1.935 Zwischenfälle vor Wahlkampf-Veranstaltung der AfD 2.534 Fliegerbombe wird entschärft! A3 wird bei Regensburg gesperrt 171 Update Schrecklicher Tod: Vater und Tochter werden unter Traktor begraben 16.891 Werbung für Glücksspiel-Branche? Hayali äußert sich zu Vorwürfen 2.043 Frauenleiche gefunden! Berlinerin wurde ermordet und vergraben 5.986 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 13.213 Anzeige Jetzt legt sie los: Katja Krasavice befriedigt sich in der Big-Brother-Wanne 47.741 Schrecklich! Mann wird bei Arbeitsunfall der Arm abgerissen 3.689 Ratet mal, bei welchem Promi-Paar Harry und Meghan Urlaub machen 3.488 Anti-Aging im Schlaf: Neuer BH soll Falten verhindern 914 Ende in Sicht? Schlichter sollen Tarifstreit der Unikliniken lösen 86 Autofahrer rastet aus und will Polizisten überfahren 2.917 Mitten in der Stadt! Lange Schlange sorgt für Straßen-Sperrungen 3.650 Wende nach Belästigungsvorwürfen: WDR-Mitarbeiter wieder beim Sender 1.404 Betrunkener Mazda-Fahrer übersieht Motorrad: Junge Frau (17) stirbt! 5.486 Hohe Geldstrafen drohen: Hamburg will Regeln für Airbnb verschärfen 1.003 Was lief da zwischen Rafi Rachek und Sarah Lombardi? 5.023 Feuer in Berlin! Vier Menschen im Krankenhaus 527 Warum werden Dieselmotoren nicht einfach nachgerüstet? 245 Herzlos! Ehepaar kann nicht fassen, was es direkt nach der Trauung sieht 6.234 Kreisliga-Kick läuft völlig aus dem Ruder: Nach Foul eskaliert es 2.805 Bluttat auf offener Straße: Dieser Mann (44) wird gesucht! 4.200 Todes-Schock bei Martin Semmelrogge 15.969 Mann fällt beim Spielen am Handy in vier Meter tiefes Loch: Was er dann macht, erstaunt alle 5.701 Mann lässt sich neben Frau in Zug nieder: Der Rest ist widerlich 7.335 Mutmaßlicher Totschläger aus Bremen gefasst 1.915 Flüchtlingskrise? So viele Asylbewerber haben bereits einen Job 2.524 Welt-Bestseller "Der kleine Prinz" erscheint bald auf Klingonisch 364 Häftling geht mit Glasscherben auf Beamte los 596 Wie schrecklich! Vier Pinguine im Spreewald getötet 3.695 Schrecklicher Unfall auf Kreisstraße: Mutter und drei Kinder schwer verletzt! 3.295 Frau bestellt 200 Männer zum Tinder-Date: Was dann passiert, ist echt mies 15.730 Frau mitten am Tag verfolgt und bedrängt: Wer kennt diesen Sex-Täter? 638 Mysteriöser Satellit entdeckt: Ist es eine geheime Weltraumwaffe? 4.311 Tragischer Unfall in Berlin: Frau stirbt bei Crash mit Lkw! 5.454 Keine Gnade: Obdachlosen-Siedlung geräumt 4.697 "Neunter Monat!" Erwartet GZSZ-Jule ein Baby von Tuner? 5.299 Dutzende Tote bei Waldbränden nahe Athen: Anwohner soll Feuerhölle ausgelöst haben! 1.202 Schlappe für "Mitarbeiter des Monats": Weselsky verliert gegen Sixt 1.650 Rentner mit Ast erschlagen: Neue Hintergründe zur grausamen Tat bekannt 1.577