Tierischer Notfall: Süße Mieze in Flammenhölle entdeckt und gerettet

Düsseldorf – Am Dienstagabend musste die Feuerwehr zu einem Wohnungsband in Unterbilk ausrücken – bei dem Einsatz konnte eine kleine Fellnase gerettet werden.

Die verletzte Katze wird mit Sauerstoff versorgt.
Die verletzte Katze wird mit Sauerstoff versorgt.  © Facebook: Feuerwehr Düsseldorf

Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Fenster der Dachgeschosswohnung.

Die Feuerwehr Düsseldorf konnte die Flammen dennoch schnell unter Kontrolle bringen und rettete noch eine Katze aus der brennenden Wohnung.

Die verletzte Mieze hatte sich verängstigt in eine Ecke versteckt. Als die Feuerwehrleute sie entdeckten, konnten sie das Tier noch rechtzeitig vor den Flammen und dem giftigen Brandrauch retten.

Die Feuerwehr versorgte die völlig erschreckte Fellnase mit Sauerstoff. Das Tier musste anschließend in eine Tierklinik transportiert werden.

Rund 36 Einsatzkräfte waren in Unterbilk im Einsatz. Menschen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

Der Sachschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Aufgrund der Schadenhöhe und der unklaren Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehrmann und Notfallsanitäter Simon Wilke (32) hat die Katze vor den lodernden Flammen gerettet.
Feuerwehrmann und Notfallsanitäter Simon Wilke (32) hat die Katze vor den lodernden Flammen gerettet.  © Facebook: Feuerwehr Düsseldorf

Titelfoto: Facebook: Feuerwehr Düsseldorf

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0