Versuchte Vergewaltigung: Polizei fahndet nach Täter

Düsseldorf – Nach dem Angriff auf eine junge Frau in einem Wohngebiet in Wersten sucht die Polizei einen circa 30 Jahre alten Mann mit dunkelblonden Haaren.

Die Junge Frau wurde von ihrem Angreifer zu Boden gerückt. (Symbolbild)
Die Junge Frau wurde von ihrem Angreifer zu Boden gerückt. (Symbolbild)  © 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Eine junge Frau wurde am Dienstagabend gegen 22 Uhr von einem Fremden angegriffen. Dies teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Frau war im Düsseldorfer Stadtteil Wersten unterwegs.

Der etwa 30-jährige Unbekannte attackierte die Fußgängerin auf Höhe der Straße "Am Gansbuch".

Auf einem Grünstreifen drückte er sie zu Boden, wahrscheinlich um sie zu vergewaltigen.

Aufgrund der lauten Schreie seines Opfers ließ der Täter von seinem Angriff ab und ergriff die Flucht.

Die leicht Verletzte rief die Polizei, welche sofort die Fahndung in die Wege leitete.

Gesucht wird ein etwa 30-jähriger Mann, etwa 1,80 Meter groß und muskulös. Er hat dunkelblondes Haar mit beidseitigem "Sidecut". Zur Tatzeit trug er ein gelbes T-Shirt und eine kurze schwarze Hose.

Der Täter wurde vom Opfer als mitteleuropäischer Typus beschrieben.

Hinweise zum Täter nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 02118700 entgegen.

Die Polizei fahndet nun nach dem Täter. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nun nach dem Täter. (Symbolbild)  © 123rf/Bjoern Wylezich

Titelfoto: Bildmontage: 123rf/Katarzyna Białasiewicz, Bjoern

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0