Bier macht schlank, sagen Forscher, und tötet sogar Krebszellen ab! Top Polizei postet Demo-Fotos auf Facebook und wird verklagt Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 5.653 Anzeige Deutscher erschlägt eigene Frau in Kanada mit Schaufel und betoniert sie ein Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.695 Anzeige
146

Warum Kriminelle im Darknet jetzt mehr zu befürchten haben

NRW will Waffen gegen Kriminelle im "Darknet" schärfen

Der NRW-Justizminister will Betreiber strafrechtlich verantwortlich machen, wenn über ihre Plattformen illegale Waren und Dienstleistungen angeboten werden.

Düsseldorf – Der Handel mit Drogen, Waffen, Pornografie und kriminellen Dienstleistungen im Internet muss aus Sicht der nordrhein-westfälischen Regierung wirksamer verfolgt werden.

Der Kampf gegen Computerkriminalität muss mit schärferen Waffen geführt werden.
Der Kampf gegen Computerkriminalität muss mit schärferen Waffen geführt werden.

NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) will im Herbst eine Gesetzesinitiative im Bundesrat einbringen.

Er schlug am Freitag in Düsseldorf vor, einen neuen Straftatbestand einzuführen, der die Betreiber dubioser Plattformen im verborgenen Teil des Internets, dem sogenannten Darknet, ins Visier nimmt.

Sie sollen demnach mit bis zu drei Jahren Haft bestraft werden können, wenn auf ihren Plattformen illegale Waren oder Dienstleistungen angeboten werden.

Bislang biete ihnen das fast 150 Jahre alte deutsche Strafgesetzbuch ein Schlupfloch, stellte Biesenbach fest. Wegen Beteiligung an einer Tat könne derzeit nur bestraft werden, wer Grundzüge der Tat kenne. Dies sei aber kaum nachzuweisen.

Mit dem neuen Paragrafen will Biesenbach die Verantwortung für die Inhalte der Plattform klar den Betreibern zuweisen, ohne dass die Justiz deren Kenntnisse nachweisen muss. Aus anderen Bundesländern gebe es bereits Zuspruch dafür.

Das Darknet solle aber nicht komplett verboten oder kriminalisiert werden, da es auch anonymer Schutzraum für Dissidenten sei, betonte der CDU-Politiker.

Laut einer Branchenbefragung des Digitalverbands Bitcom sei der volkswirtschaftliche Gesamtschaden durch die sogenannte Cyberkriminalität mit etwa 55 Milliarden Euro zu beziffern, berichtete Biesenbach.

Fotos: DPA

Kritik der Bayern-Bosse: Das denken Sammer, Matthäus und Thon zur PK Top Schlechte Mutter? Sara Kulka hat Probleme mit Namen ihrer Töchter Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 11.447 Anzeige Stoiber warnt vor Rücktrittsforderungen an Seehofer Neu Es geht voran! Bahn treibt Bau der Strecke Berlin-Dresden voran Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Fieser Stolperer: Frau stürzt zur Fütterungszeit in Haifischbecken Neu An der Nordsee geschlüpft: Aus diesem Küken wird ein Terrorvogel Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.779 Anzeige Nach Familiendrama in Kirchheim: Das passiert, wenn Polizisten im Dienst einen Menschen töten Neu Frau von Umzugs-Wagen überrollt und getötet Neu Wegen Till Lindemann? Beliebtes Kult-Café muss schließen Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.995 Anzeige Ohne Ladestationen keine Elektroautos: Wie gut ist Deutschland aufgestellt? Neu Zug rast durch Menschenmenge: Über 60 Tote bei Hindu-Fest Neu
Barbie-Look adé! Chethrin Schulze wagt Mega-Veränderung Neu Lastwagen kippt um: A8 gesperrt! Neu Update Wahl-Debakel in Bayern: Druck auf Horst Seehofer nimmt weiter zu Neu Gleitschirmflieger droht Absturz: Happy End dank eines Pferdestalls Neu Mofa zu langsam? Unglaublich, was ein 17-Jähriger illegal rausholt Neu Deutliches "Feine Sahne Fischfilet"-Statement nach Konzert-Absagen Neu Tödlicher Zellenbrand: NRW-SPD fordert Biesenbachs Rücktritt Neu ICE rollt wieder: Schnellstrecke Köln-Frankfurt eingleisig befahrbar Neu Update Ex-Bachelor Paul Janke will bei den Chippendales viel Haut zeigen Neu Polizei fahndet nach Nicolas Cages Doppelgänger Neu Vor dem Abgang: Bremer Kommissarin rechnet mit Tatort ab Neu Emotionale Beichte: Darum sehen wir Gina-Lisa bald nackt im TV Neu Geschlagen und beklaut! Cheyenne Ochsenknecht jahrelang böse gemobbt Neu YouTube-Star aus Sachsen gewinnt Nachwuchspreis! Neu Frisch verheiratetes Paar geht auf Hochzeitsreise, dann passiert das Tragische Neu Massenhaft Marienkäfer mit Geschlechts-Krankheiten: Wie gefährlich sind sie für Menschen? Neu Dieser Dresdner ist Europas bester Computer-Hacker Neu Hoeneß-Kritik bei PK des FC Bayern: Bernats Berater feuert zurück Neu Vergewaltiger verlässt Gericht als freier Mann Neu Fünf Mal Jovic! Eintracht ballert Fortuna mit 7:1 aus dem Stadion 702 Raubüberfall oder doch mehr? Mehrere Schüsse vor Späti in Neukölln 3.119 Innenminister Strobl will diese Gefährder länger wegsperren 801 Dementer Vermisster (31) nach tagelanger Suche wieder da! 432 Was hat die Katzenberger denn mit Ehemann Lucas Cordalis angestellt? 5.578 Hatschi! Heftiger Nieser kommt Autofahrerin teuer zu stehen 1.898 Berliner Senat ruft zu Boykott von Pranger-Portal der AfD gegen Lehrer auf 161 Blutiger Mordanschlag auf Muslimin: angeklagte Eltern aus U-Haft entlassen! 2.177 Desaster bei Eröffnung von Ferienanlage: Center Parcs noch immer geschlossen 5.493 AfD-Fraktion mit Doppelspitze: Ebner-Steiner und Plenk gewählt 405 Schwarze Witwe? Spinnenalarm nach Öffnen einer Kiste 3.945 Rekord-Tiefstand des Rhein fördert explosiven Fund zu Tage 3.087 Projektil steckte noch im Körper: Katze nach feigem Angriff erlöst 2.947 Flüchtiger Häftling kehrt freiwillig in Psychiatrie zurück 242 Drama hinter Gittern: Gefangene stirbt in JVA trotz Beobachtung 492 Plötzlich kam die Mutter rein: Die Lochis beim Sex erwischt 5.041