Rentner fährt sich mit E-Rolli tot

Düsseldorf – Am vergangenen Mittwoch (04.07.) ist in Düsseldorf-Wittlaer ein 81-Jähriger nach einem Unfall mit seinem Elektrorollstuhl verstorben. Hinweise auf ein Fremdverschulden hätten sich nicht ergeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
Der Elektrorollstuhlfahrer (81) erlag nach dem Unfall seinen Verletzungen (Symbolbild).
Der Elektrorollstuhlfahrer (81) erlag nach dem Unfall seinen Verletzungen (Symbolbild).

Der Mann war unbegleitet auf dem Rheinweg in Wittlaer unterwegs. Nach eigenen Angaben führte eine Unaufmerksamkeit dann zum Unfall.

Der 81-Jährige geriet rechts auf den Grünstreifen und prallte gegen einen Baum, wobei er sich verletzte. Er rief noch selbst den Rettungsdienst, der ihn in eine Klinik brachte. Dort starb er noch am selben Tag an seinen Verletzungen.

Die Polizei konnte bei ihren Ermittlungen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden feststellen und geht daher von einem tragischen Unfall aus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0