15-Jähriger klettert an Waggons, dann trifft ihn der Stromschlag

Der 15-Jährige erlitt einen Stromschlag von einer Oberleitung. Jetzt ist er tot. (Symbolbild)
Der 15-Jährige erlitt einen Stromschlag von einer Oberleitung. Jetzt ist er tot. (Symbolbild)  © DPA

Duisburg - Ein 15-Jähriger hat beim Herumklettern auf einem abgestellten Zugwaggon in Duisburg einen Stromschlag erlitten, der ihn das Leben gekostet hat.

Der Jugendliche war am Mittwochabend im Bahnhof im Stadtteil Bissingheim auf den Waggon geklettert (TAG24 berichtete), wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Dabei kam er mit der Oberleitung in Berührung. Der Jugendliche wurde ins Krankenhaus gebracht, doch am Donnerstagnachmittag erlag er seinen schweren Brandverletzungen.

Ein 16 Jahre alter Freund hatte den Unfall mitangesehen, Erste Hilfe geleistet und die Rettungskräfte alarmiert.

Nachdem die Oberleitung geerdet war, barg die Feuerwehr den jungen Duisburger.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0