Polizei findet erstickte Frau in ihrer Wohnung, daneben hockt ihr Sohn

Duisburg - Seit einer Weile fragten sich die Anwohner eines Hauses an der Dr.-Wilhelm-Roelen-Straße in Duisburg, warum sie eine 74-jährige Bewohnerin nicht mehr zu Gesicht bekommen.

Die Polizisten fanden den Sohn mit seiner toten Mutter in ihrer Wohnung. (Symbolbild)
Die Polizisten fanden den Sohn mit seiner toten Mutter in ihrer Wohnung. (Symbolbild)  © 123RF

Pflegedienstkräfte hatten bei der Seniorin geklingelt, doch niemand öffnete die Tür.

Schließlich wurde die Polizei alarmiert - und die machte eine furchtbare Entdeckung.

Wie die Beamten in einer Pressemeldung berichten, fanden sie die 74-Jährige tot in ihrer Wohnung.

Neben ihr war ihr Sohn. Der 48-Jährige gab gegenüber der Polizei sofort zu, dass er seine Mutter erstickt hatte.

Die Tat sei bereits vor einer Woche passiert. Die genauen Umstände sind noch nicht bekannt.

Die Mordkommission ermittelt jetzt in dem Fall. Der Duisburger wurde am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.

Die Mordkommission muss nun die genauen Hintergründe der Tat ermitteln. (Symbolbild)
Die Mordkommission muss nun die genauen Hintergründe der Tat ermitteln. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0