Mann bricht in Haus ein und verprügelt Frau und 13-Jährige mit Stange

Die Polizei hatte einen Mann festgenommen aber inzwischen wieder frei gelassen. (Symbolbild)
Die Polizei hatte einen Mann festgenommen aber inzwischen wieder frei gelassen. (Symbolbild)  © DPA

Duisburg - In der Nacht zum Sonntag ist es in Duisburg zu einer brutalen Attacke gekommen.

Wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt, brach ein Mann gegen 3.45 Uhr ins Haus einer 43-Jährigen ein.

Die Frau lebte dort mit ihrer 13-jährigen Tochter.

Er zerstörte die Eingangstür und attackierte die beiden Bewohner auf brutalste Weise.

Demnach schlug er mit einer Stange solange auf die Beiden ein, bis sie krankenhausreif waren. anschließend flüchtete er.

Frau und Kind wurden in eine Klinik gebracht und behandelt. Nach ersten Informationen war der Täter wohl der Ex-Freund der Frau.

Die Polizei hatte zunächst einen Mann in Gewahrsam genommen, der sich allerdings nicht als der Täter herausstellte. Nun ermittelt die Polizei weiter.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0