Dumm gelaufen: Einbrecher lassen Tresor liegen

Lübbecke - In der Nacht zu Freitag brachen bisher Unbekannte in ein Haus im Industriegebiet Lübbecke ein.

Anscheinend war der Tresor für die Einbrecher zu schwer
Anscheinend war der Tresor für die Einbrecher zu schwer  © Polizei Minden-Lübbecke

Ein Anwohner wurde durch laute Geräusche geweckt und rief die Polizei. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, fuhren sie direkt auf einen auf der Straße liegenden Tresor zu. Diesen hatten die Einbrecher auf ihrer Flucht zurückgelassen.

Laut Polizei hatten sich zwei Täter vor 3.50 Uhr Zugang zu einem Haus verschafft. Anschließend durchwühlten sie die Räume des Wohnbereiches. Den Tresor schleppten sie auf die Dachterrasse und warfen ihn auf den Parkplatz. Dann versuchten die Täter, den Tresor abzutransportieren. Auf der Straße waren deutliche Schleifspuren zu erkennen.

Offenbar war er ihnen aber dann doch zu schwer, so dass sie ihn ungeöffnet liegen lassen mussten.

Die genaue Höhe des Schadens konnte noch nicht ermittelt werden.

Titelfoto: Polizei Minden-Lübbecke


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0