Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 1.996 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 252 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.426 Anzeige Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 838 Dieses Frankfurt Unternehmen sucht IT-Experten Anzeige
16.929

Es tötet Gehirnzellen! Hayalis Anfeindungen gehen ihr zu weit

ZDF-Journalistin Dunja Hayali veröffentlicht Buch "Haymatland"

ZDF-Journalistin Dunja Hayali veröffentlich ihr Buch Haymatland und will trotz Anfeindungen und Hass kein Opfer sein.

Berlin - ZDF-Journalistin Dunja Hayali beschreibt in einem neuen Buch Anfeindungen und Hass, die ihr wegen ihres Namens und der Herkunft ihrer Eltern entgegenschlügen.

Dunja Hayali (re.) ist immer wieder Anfeindungen ausgesetzt.
Dunja Hayali (re.) ist immer wieder Anfeindungen ausgesetzt.

Das gehe nicht spurlos an ihr vorbei, berichtet die 44-Jährige in "Haymatland", einer Streitschrift, die am Freitag erscheint. "Man verändert sich innerlich, wenn man ständig als Höhlenbewohnerin oder Schlimmeres bezeichnet wird. Es macht was mit einem, wenn man aufgefordert wird, sich bitte von Muslimen im Irak vergewaltigen zu lassen, damit man endlich mal weiß, was Deutschland für ein tolles Land sei." Trotzdem habe sie entschieden, öffentlich für ihr "Haymatland" zu kämpfen.

Hayali berichtet in dem sehr persönlichen Buch von ihren Eltern, die in Deutschland glücklicherweise nie den gleichen Hass erlebt hätten, der ihr nun entgegenschlage. Sie selbst habe in der Vergangenheit nie das Gefühl gehabt, nicht deutsch zu sein. "Heute frage ich mich: In welchem Deutschland möchte ich und wollen wir eigentlich leben?" Heimat sei in Deutschland inzwischen negativ besetzt und eher ein Kampfbegriff geworden, statt einer Einladung oder eines 'Willkommen'.

Hayali wirbt dafür, dass Menschen mehr als eine Heimat haben können. "Und könnte der Duden nicht endlich mal den Plural 'Heimaten' aufnehmen?", fragt sie provokant. Für sie seien das genauso die Felder in Datteln im Ruhrgebiet, der Dom in ihrem Studienort Köln, ihr Wohnort Berlin und die Gerüche im Basar, die sie an ihre Kindheit erinnerten, obwohl sie selbst nie im Irak lebte.

Es sei zwar schwierig, die fremdenfeindlichen Anfeindungen zu ertragen. "Dieser Hass ist auch deswegen so unerträglich, weil es Gehirnzellen abtötet, sich all dieses wirre Zeug durchzulesen", schreibt Hayali. Doch sie wolle erklären, verhandeln, diskutieren, zuhören und versuchen zu verstehen, statt als Opfer dazustehen.

In Chemnitz wird Hayali böse beschimpft

In Chemnitz versuchte Hayali im September den Dialog und wurde übel beleidigt.
In Chemnitz versuchte Hayali im September den Dialog und wurde übel beleidigt.

Am 1. September versuchte ZDF-Moderatorin Dunja Hayali (44) in Chemnitz mit den Menschen vor Ort zu reden. Die Wut, die Trauer, die Angst und Empörung zu verstehen, die die Bewohner dieser Stadt zum Protest bewegen. Doch dies tat sie nicht aus sicherer Entfernung, sie ging dahin, wo es besonders wehtut.

Für Journalisten ist die sächsische Stadt in den letzten Tagen ein gefährliches Pflaster. Vermehrt häufen sich Meldungen von angegriffenen Kamerateams und Reportern (TAG24 berichtete). Die Bandbreite reicht dabei von wüsten Beschimpfungen bis hin zur Körperverletzung.

Doch trotz alledem setzte sich Hayali dieser Gefahr aus, selbst ein Opfer des aufgebrachten Mobs zu werden. Journalist Raphael Thelen schilderte dieses Aufeinandertreffen von Demonstranten und der Moderatorin auf Twitter.

Umringt von Männern wurde die 44-Jährige angefeindet, als "Fotze" und "nicht deutsch" betitelt, schreibt Thelen und lobt den Einsatz von Hayali. "Sie lächelte, hörte zu, erklärte sich, stellte Fragen. Den ganzen Tag. Chapeau".

Der spontane Versuch mit den Menschen vor Ort in Kontakt zu treten, blieb erfolglos. "Hab wieder mal viel gelernt, gehört, versucht zu reden, zu erklären, nachzufragen. Bin aber auch etwas angefaßt, nach all dem Hass, der Wut, den Beschimpfungen, Unterstellungen, der Häme und einiges mehr", schreibt Hayali einen Tag später auf Twitter.

Und legt resigniert in einer zweiten Nachricht nach: "Hört man zu, heißt es, man hätte nichts entgegen zu setzen. Stellt man fragen, heißt es, man hört nicht zu. Erklärt man, heißt es, man würde die Bürger erziehen wollen. Redet man mit Bürgern, ist es falsch. Redet man nicht mit ihnen, ist es auch falsch. Was wollen 'sie' eigentlich?".

Für die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes war es ein ereignisreicher Samstag in Chemnitz. Statt Bürgerdialog gab es für Hayali geballte Wut und Hass mitten ins Gesicht. Schonungslos und direkt. Das Resümee: "Verbale Prügel sind nicht ohne. Traurig alles."

Fotos: DPA

Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 724 EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 77 MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.096 Anzeige Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.456 Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 3.202 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 6.313 Anzeige AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 2.791 Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 731 Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 716 Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 192 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.569 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.644 Anzeige Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 1.899 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 4.114 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 15.952 Anzeige Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 2.369 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 2.206 Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 7.493 Anzeige Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 4.710 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.491 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 2.719 Anzeige Millionen-Strafe und drohende UEFA-Sperre: Wie steht es um diesen Top-Klub? 1.179 Doch kein Freispruch! Mutter mit Schere erstochen, Oma schwer verletzt 486
Küchen und Wohnzimmer zerstört: Hambach-Aktivisten kritisieren Polizei-Einsatz 1.188 Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot 354 Barca soll Interesse an deutschen Bundesliga-Stars haben! 406 Teenager (15) schießt mit Sofair-Waffe in volle S-Bahn 412 Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden 183 Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer 223 Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt 1.737 Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? 1.869 Diese Ampel sorgt für ordentlich Herzklopfen im Straßenverkehr! 1.051 Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! 2.403 Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! 2.390 Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer 1.825 Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen 166 Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! 2.625 Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt 1.929 Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag 5.119 Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn 1.455 Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt 260 Gepäckfahrer knallt auf Flughafen gegen Bus und verletzt 14 Menschen: Das erwartet ihn jetzt 184 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter stört Verhandlung 2.246 Bevölkerung nach Messerattacke in Nürnberg verunsichert: "Kein Ort ist sicher" 2.201 Baby stirbt, nachdem es von den Hunden seiner Eltern angegriffen wurde 8.975 Schüler und Studenten protestieren! Es geht um den Klimaschutz 63 Tuner steigt aus: Neues Vereinsheim fällt bei GZSZ-Fans durch 7.201 Tränen kurz nach Blitz-Verlobung: Ging Jessi doch alles zu schnell? 1.084 "Bestien"! Roms Bürgermeisterin schießt gegen Eintracht-Fans 3.190 Achtung! Neuer Handy-Trojaner räumt Euer ganzes Konto leer! 17.004 Wasserleiche offenbar Opfer eines Verbrechens! Polizei sucht mit Horror-Bildern nach Hinweisen 5.975 Sie ist das neue Gesicht bei "Prominent!": Laura Dahm moderiert Promi-Magazin 676 Autoscheibe eingeschlagen: Der Rabe war's! 223