Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! Top GZSZ-Hochzeit bei Felix und Laura: Doch ein Detail wirft Fragen auf! Top Drama in Köln! Totes Kind (2) in Flüchtlingsheim entdeckt Top Update Wer hat obenrum mehr? Katzenberger misst sich mit den Klitschko-Brüdern Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.255 Anzeige
2.845

Union und SPD einigen sich auf Familiennachzug für Flüchtlinge

Union und SPD haben eine Einigung beim Familiennachzug von Flüchtlingen erzielt. So sollen ab 31. Juli 1000 Menschen pro Monat einreisen dürfen.
lüchtlinge mit Koffern und Plastiktüten gehen im Grenzdurchgangslager Friedland (Niedersachsen) an Unterkünften vorbei.
lüchtlinge mit Koffern und Plastiktüten gehen im Grenzdurchgangslager Friedland (Niedersachsen) an Unterkünften vorbei.

Berlin - Union und SPD haben eine Einigung beim Familiennachzug von Flüchtlingen erzielt, wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Verhandlungskreisen erfuhr.

Bis zum 31. Juli soll der Nachzug ausgesetzt bleiben, anschließend soll er auf 1000 Menschen pro Monat begrenzt werden, ergänzt um eine bereits bestehende Härtefallregelung.

Das Weiterbestehen der Härtefallregelung war im Sondierungspapier bisher nicht fixiert. Die genauen Details für diese dauerhafte Neuregelung sollen in den kommenden Monaten noch erarbeitet werden.

Mit diesem Kompromiss, der zuletzt unter anderem zwischen den Fraktionsspitzen vereinbart worden war, haben Union und SPD ein zentrales Streitthema ihrer Koalitionsverhandlungen abgeräumt. Dies geschah unter Zeitdruck, weil die aktuelle Regelung für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus - sogenannte subsidiär Schutzberechtigte - Mitte März ausläuft.

Dass der Familiennachzug nun bis Ende Juli weiter ausgesetzt bleibt, soll jetzt rasch im Bundestag beschlossen werden.

Bereits in ihren Sondierungsgesprächen hatten Union und SPD vereinbart, den Familiennachzug anschließend auf 1000 Menschen pro Monat zu begrenzen. Die SPD hatte angekündigt, bei den Koalitionsverhandlungen eine weitergehende Härtefallregelung erreichen zu wollen. Nun soll jedenfalls die im Aufenthaltsgesetz vorgesehene Härtefallregelung weiterhin greifen.

Bislang profitierten davon allerdings nur wenige Menschen aus der betroffenen Gruppe: 2017 wurde nur einigen Dutzend subsidiär Geschützten auf dieser Basis der Familiennachzug erlaubt.

Fotos: DPA

"Katastrophale Zustände!" Berliner Asylaufnahme scharf kritisiert Neu Kölner stellte Blitzer-Attrappe im Vorgarten: So hat das Gericht entschieden Neu REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 4.276 Anzeige Thüringer gewinnt über zwei Millionen Euro im Lotto Neu Wegweisendes Urteil? Bundesverfassungsgericht prüft Hartz-IV-Kürzungen Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.161 Anzeige Vermisste Frau tot aus See geborgen Neu Hässlicher Baum von Pulsnitz: Kurzen Prozess mit der Krüppelfichte gemacht Neu Tierischer Einsatz: Polizisten retten "Bruno" von der Autobahn Neu Exotische Hamburgerin will "Playmate des Jahres" werden Neu Terroranschlag! Mehrere Schwerverletzte, Baby und Mutter in Lebensgefahr Neu Wer hier in den Heiligabend-Gottesdienst will, muss Ticket vorzeigen Neu Mehrere Verletzte: "Gelbwesten" greifen in Frankreich ausländische Laster an Neu
Mutter denkt 69 Jahre lang, dass Tochter bei Geburt gestorben wäre, dann treffen sich die beiden Neu Trotz psychischer Probleme: Sechs Jahre Haft für deutschen Taliban Neu
Junger Mann soll Sechsjährige auf Parkplatz missbraucht haben Neu Wut wegen Warnstreik? Mann verletzt Bahnmitarbeiterin Neu Pannen bei Ermittlungen? Fall von ermordeter Georgine (†14) wirft Fragen auf Neu Frau von George Clooney greift Donald Trump an Neu Unfallwagen bleibt aufrecht an Straßenschild gelehnt stehen Neu Das Aus für den Trainer: Arminia trennt sich von Jeff Saibene Neu "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 1.878 Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben 937 Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen 2.553 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie 2.735 Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch 3.202 Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! 450 Dieser Aufkleber kann Kinderleben retten 1.249 Tödliches Gift ausgetreten! Berliner Institut evakuiert 1.181 Frau hüpft für Geburtstagsfoto und stirbt vor den Augen ihres Ehemannes 10.603 Feuerwehr findet tote Frau in brennender Wohnung! 1.450 Polizei vor Rätsel in Frankfurt: Mann (39) liegt tot vor Wohnhaus 1.495 Auf diese Bachelor-Neuerung können sich die Fans freuen 961 Aggressives Wildschwein dreht völlig durch und verletzt Rentner schwer 1.660 Nach Daniel Küblböcks Verschwinden: Riesen-Ärger um Biografie 3.569 Bastian Yotta im Knast! Jetzt spricht der Protz-Millionär 2.018 Mit Grönemeyer-Song: Erzgebirger steht im Finale von "The Voice of Germany" 2.077 Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe 1.004 Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben 5.661 Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 32 Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen 484 Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand 177 Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! 4.274 Erst Einzel, dann im Team: Oberwiesenthalerin ist Siegerin von Calgary 566 Warnung Auswärtiges Amt: In diese Gebiete sollten Schwangere nicht reisen! 1.443 Tödlicher Schusswechsel in Thüringen! Mann stirbt bei Polizeieinsatz 2.863 Update Liebes-Show geht weiter! Heidi Klum zeigt ihren Tom in merkwürdiger Hose 2.605 Frau nach Festival-Besuch von Männern überfallen und missbraucht 6.124 Eisige Temperaturen in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch der Brocken wird eingeschneit 1.581