Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

TOP

Knast-Details! Hoeneß hatte Angst vor Fotos in der Dusche

TOP

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

TOP

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

TOP
Update

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
9.895

Dutzende Männer sollen Mädchen belästigt haben

Kiel - In Kiel macht eine Horde Männer Jagd auf junge Mädchen. Als Haupttäter gelten zwei Afghanen. Die Vorfälle erinnern an die Kölner Silvesternacht. Doch es gibt auch deutliche Unterschiede.
Der Vorfall ereignete sich im Kieler Einkaufszentrum Sophienhof.
Der Vorfall ereignete sich im Kieler Einkaufszentrum Sophienhof.

Kiel - Mehr als 20 Männer mit Migrationshintergrund sollen in einem Kieler Einkaufszentrum drei Mädchen massiv belästigt und verfolgt haben.

Der Vorfall ereignete sich am frühen Donnerstagabend in der Nähe des Hauptbahnhofs, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zunächst hätten zwei Asylbewerber aus Afghanistan die Mädchen im Alter von 15, 16 und 17 Jahren beobachtet, verfolgt und mit Mobiltelefonen gefilmt und fotografiert.

Nach und nach sei die Zahl der Männer, die die Mädchen belästigt haben sollen, auf 20 bis 30 gestiegen.

Nach erstem Ermittlungsstand sei es im Gegensatz zu den Silvesterattacken in Hamburg und Köln zu keinen körperlichen und sexuellen Übergriffen gekommen.

Zwei Afghanen (19, 26) sollen die Mädchen zunächst beobachtet und dann verfolgt haben. In einem Restaurant sollen sie die jungen Frauen mit dem Handy fotografiert und gefilmt haben.

Nachdem sie die Aufnahmen verbreitet haben sollen, seien 20 bis 30 weitere Verfolger mit Migrationshintergrund hinzugekomme. Zwei Mädchen flohen nach Angaben der Polizei aus Angst, schüttelten rund zehn Verfolger ab, kehrten dann aber aus Sorge um ihre Freundin zurück.

Die Mädchen wurden von den Männern allerdings nicht körperlich angegriffen.
Die Mädchen wurden von den Männern allerdings nicht körperlich angegriffen.

Die beiden Afghanen und zwei weitere Verdächtige wurden vorläufig festgenommen, nachdem sie gegen Polizisten Widerstand geleistet hatten.

In dem Einkaufszentrum und auf dem Weg ins Polizeirevier wehrten sich die Festgenommenen nach Angaben der Polizei vehement gegen die Beamten. Es gab demnach massive Beleidigungen, Bedrohungen und Körperverletzungen.

Zu Nationalitäten der anderen Beteiligten machte die Polizei zunächst keine Angaben. Alle vier vorläufig Festgenommenen sind wieder auf freiem Fuß.

Die Centermanagerin Sophie Dukat (28) erklärte bei BILD.de: „Wir sind sehr betroffen. Die Männer haben Hausverbot für ein Jahr bekommen. So einen Vorfall hat es hier noch nicht gegeben. Normalerweise sind vier Sicherheitsleute im Einsatz. Jetzt kommt noch ein Mann dazu.“

Landesinnenminister Stefan Studt zeigte sich betroffen. Es sei nicht hinnehmbar, an einem öffentlichen Ort so belästigt zu werden, sagte der SPD-Politiker.

In Berlin stimmte der Bundesrat am Freitag einer erleichterten Ausweisung straffälliger Ausländer zu. Die Neuregelung ist auch eine Reaktion auf die Kölner Silvesternacht, in der es zu zahlreichen Straftaten und massenhaften sexuellen Übergriffen auf Frauen gekommen war.

Fotos: dpa

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

TOP

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

NEU

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

NEU

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

NEU

Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

NEU

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

NEU

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

NEU

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

NEU

Schrecklich! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

3.537

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

1.929

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

4.359

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.056

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

2.330

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

3.184

Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

4.744

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

7.982

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

2.344

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

5.065

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

7.424

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.559

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

1.080

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

5.368

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.496

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

2.904

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

2.061

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

8.767

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

4.843

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

7.647

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

10.753

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

3.785

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

6.443
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

3.009

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

10.598

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

12.393

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

10.611

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.732

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

6.176

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

3.121

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

1.058

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

5.029

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

4.041

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.557

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

6.365