Terroranschlag auf der Krim? Explosion an Schule fordert mehrere Tote Top Update Angehörige finden Leiche: Polizei geht von Gewaltverbrechen aus! Neu Für 5 Stunden gibt's Sonntag in Aschaffenburg geniale Angebote. Das ist der Grund! Anzeige "Unsäglich": Bundesliga-Trainer stinksauer über Umgang mit ihren Kollegen Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.607 Anzeige
20.210

Wetter-Experte warnt vor extremem Kaltlufteinbruch!

Offenbach - Wer Schal und Mütze schon weggepackt hat, sollte sie noch einmal hervorholen. Es wird wieder winterlich. Mit Sommerreifen könnte es auf den Straßen gefährlich werden. Ein Widerspruch zur globalen Erwärmung ist das aber aus Sicht der Meteorologen nicht.
DWD-Experte Andreas Friedrich: "Ab Sonntag ist Winterkleidung angesagt."
DWD-Experte Andreas Friedrich: "Ab Sonntag ist Winterkleidung angesagt."

Offenbach - Der Frühling hat am Donnerstag ein kurzes Gastspiel in Deutschland gegeben - aber der Winter schlägt nochmal zurück.

Die Temperaturen sausen in den Keller. In der kommenden Woche werde es voraussichtlich bis ins Flachland schneien, in Lagen ab 400 Metern könnte sich eine geschlossene Schneedecke bilden, sagte Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag. "Ab Sonntag ist Winterkleidung angesagt."

Die Kälte mit einstelligen Temperaturen tagsüber und Frost in den Nächten werde sich die ganze nächste Woche halten. Dazu regnet oder schneit es oft - Autofahrer sollten sich vor allem in höheren Lagen auf Eiskratzen am Morgen und glatte Straßen einstellen.

Der Donnerstag war noch ein Bilderbuch-Frühlingstag mit blauem Himmel überall und fast sommerlichen Temperaturen. Aber schon am Freitag sollte das Intermezzo vorbei sein.

Auch im Flachland, so wie hier in Leipzig, muss wieder mit Schnee gerechnet werden.
Auch im Flachland, so wie hier in Leipzig, muss wieder mit Schnee gerechnet werden.

"Bis zum Wochenende geht es steil bergab", sagte Friedrich. Selbst im milden Südwesten seien am nächsten Donnerstag nur noch maximal sechs bis acht Grad zu erwarten.

Auch für die Meteorologen ist der späte Wintereinbruch in der letzten April-Woche ungewöhnlich: Zwar seien starke Wetterschwankungen zu dieser Jahreszeit nicht selten, "aber so extreme Kaltlufteinbrüche kommen nur alle paar Jahre vor", sagte Friedrich.

Schuld sei eiskalte Luft aus Grönland und der Arktis, die auf direktem Weg sehr rasch nach Mitteleuropa strömt. "Stefanie" sei das erste von einer ganzen Reihe von Tiefdruckgebieten, die in den nächsten Tagen über Skandinavien ostwärts ziehen und den Weg für die Polarluft freimachen.

Der Höhepunkt der Kältewelle werde voraussichtlich Anfang der Woche erreicht, sagte Friedrich. Spürbar milder werde es erst gegen Ende der Woche. Temperaturen von 15 Grad seien wohl erst am 1. Mai zu erwarten.

Fotos: dpa, PR

Wer soll das bezahlen? Italien will noch mehr Schulden machen Neu NRW hat geringste Kita-Betreuung von Kindern in Deutschland Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.712 Anzeige 19-Jähriger geht nach Streit mit Freundin auf Polizisten los Neu "JonnyBoy" und Freunde verkauften Muskel-Mittel, jetzt müssen sie dafür in den Knast Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 1.607 Anzeige Mord an Jäger: Täter planten danach Raubüberfall! Neu Terroristin am Flughafen Köln geschnappt Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 9.029 Anzeige Wieso nur? Keira Knightley verbietet ihrem Kind bestimmte Disney-Filme Neu Verplappert! Lady Gaga hat sich heimlich verlobt Neu Fahrgast dreht ab und droht Reisenden Gewalt an Neu Ärger wegen Live-Sendung: Darum parkte Matthias Reim auf einem Behinderten-Parkplatz! Neu Bekannter Sexualstraftäter hält Frau in Kölner Wohnung fest Neu
"Sie kommuniziert einfach nicht": Grönemeyer kritisiert Kanzlerin Merkel Neu Bekifft und besoffen! 47-Jähriger fährt Oma und Enkel tot! Neu "Pinkel mich an": Trump-Statuen als stille Örtchen! Neu Was die Bundespolizei hier findet, roch nach "Toilettenstein"! Neu
Ekel-Alarm an Schule: Mädchen soll Kekse mit Asche ihrer Oma verteilt haben Neu Frau fährt mit Flixbus und muss danach in die Psychiatrie Neu Schwangere Studentin bei Verfolgungsjagd getötet: Jetzt steht die Anklage gegen Fahrer fest! Neu Arzt steckt Patienten mit Hepatitis an: Bisher keine weiteren Verdachtsfälle Neu Ärger um Erotik-Clips: Chethrin Schulze blockiert Micaela Schäfer Neu Klopfgeräusche gehört: Autofahrer findet illegale Flüchtlinge in Sattelschlepper Neu Schrecklich: Wehrlose 18-Jährige von mehreren Männern vergewaltigt! Neu Nach Geiselnahme in Köln: Täter plante Brandanschlag, IS-Kontakte werden geprüft Neu Mann zückt Pistole, um Pizza zu klauen Neu Achtung, Rückruf: Diese Bademode sollten Kinder auf keinen Fall tragen! Neu Polexit: Fliegt Polen aus der EU raus? Neu Biker durch Wende-Manöver schwer verletzt! Neu Hunderte Migranten mit falschen Pässen festgenommen Neu Von niemandem vermisst: Dieser Tote hat keine Identität! 4.237 Diese Pilze sind noch immer radioaktiv verseucht! 2.284 "One" more! Frankfurter Skyline erhält Zuwachs 181 Fremdenhass in NRW nimmt zu, neues Netzwerk soll helfen 107 Mann liegt gefesselt am Friedhof: Opfer war tagelang eingesperrt! 1.466 Update Flut auf Mallorca: Verdienst-Medaille für deutschen Lebensretter 587 Großeinsatz in Heilbronn: Plante Schüler einen Amoklauf? 995 Update Mann (63) lag tot in Wohnung: Polizei bittet um Hinweise 175 Wieder Eskalation! Auseinandersetzungen im Ankerzentrum in Schwaben nehmen kein Ende 954 Mann ergötzt sich an Kinderpornos in Internet-Café! 888 Historisch! Siegesserie von Fußballzwerg in Nations League: Aufstieg möglich! 2.283 Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Anklage gegen Clan-Mitglieder erhoben 839 1700 Autos zerkratzt! Anklage gegen dreisten Lackkratzer erhoben 169 Von AfD geplantes Lehrermeldeportal: Bildungsministerin spricht von Stasi-Methoden 328 Im Fall des getöteten Jägers: Drei Männer festgenommen 1.610 100 Asylbewerber randalieren in Unterkunft: Großeinsatz der Polizei 1.853 Keine Überlebenschance: Fußgänger (20) wird meterhoch durch die Luft geschleudert 6.231 Nach Tötungsversuch mit Bakenfuss: Mordkommission ist Tätern auf der Spur 1.103