Schwerer Crash mit Verletzten: Rettungshubschrauber im Einsatz! 1.808 BMW-Fahrer rast, verliert die Kontrolle und rutscht in Menschengruppe 2.690 Transporter erfasst Bauarbeiter: 46-Jähriger tödlich verletzt 3.101 Update Lübcke-Mord: Täter war offensichtlich aus der rechtsextremen Szene 556 Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 4.923 Anzeige
12.473

Historische Dynamo-Pleite! 1:8 in Köln höchste Niederlage der Geschichte

Dynamo Dresden kassierte historische Pleite beim 1. FC Köln

Dynamo Dresden hat am 10. November 2018 beim 1. FC Köln mit 1:8 die höchste Pleite der Vereinsgeschichte kassiert.

Von Tom Jacob

Köln - Was für eine historische Pleite! Dynamo Dresden wird den 10. November 2018 so schnell nicht vergessen. Denn das Team von Trainer Maik Walpurgis kassierte am Samstag im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte.

Hier kassiert Dynamo das erste von vier Gegentoren.
Hier kassiert Dynamo das erste von vier Gegentoren.

Die Mannschaft unterlag im Rhein-Energie-Stadion Köln mit sage und schreibe 1:8 (0:2).

Dreimal Simon Terodde (42./46./61.), zweimal John Cordoba (3./51.), zweimal Jonas Hector (56./83.) und einmal Louis Schaub trafen für den Effzeh.

Den Dynamo-Ehrentreffer erzielte Baris Atik in der 72. Minute.

Dynamo-Coach Maik Walpurgis setzte Jannis Nikolaou nach dessen Gelb-Rot-Sperre wieder in die Startelf. Doch sein Plan, mit zwei stabilen Abwehrreihen hinten die Null zu halten, wurde von den Kölnern früh über den Haufen geworfen.

Jhon Cordoba war bereits nach 18 Sekunden durch, wurde aber mit einem Abseitspfiff gestoppt. Dieser hätte auch in der 3. Minute beim Pass von Marcel Risse zu Dominick Drexler ertönen müssen, doch das Gespann um FIFA-Schiedsrichter Felix Brych lief weiterlaufen. So flankte Drexler in den Rückraum und Cordoba köpfte zur frühen 1:0-Führung für den „Effzeh“ ein.

Dynamos erste Torannäherung folgte durch Nikolaou (7.), doch sein Kopfball verfehlte den Kasten weit. Auch Kapitän Marco Hartmann fand mit seinem Kopfball (16.) kein Glück.

Simon Terrodde traf dreimal für Köln.
Simon Terrodde traf dreimal für Köln.

Kurz vor der Pause (42.) das 2:0 der Gastgeber. FC-Mittelfeldspieler Louis Schaub dribbelte durch die schwarz-gelben Reihen. Statt zu einem seiner beiden Stürmer zu passen, lief er weiter, ließ Hartmann stehen, der wegrutschte. Anschließend tendelte der Ball von den Füßen von Philip Heise zu Simon Terodde, der aus kurzer Distanz seinen 14. Saisontreffer markierte.

Walpurgis reagierte in der Halbzeit, brachte Baris Atik für Nikolaou. Atik sollte in den zweiten 45 Minuten für mehr Offensivdrang sorgen, denn im ersten Durchgang nicht viel nach vorn.

Doch es kam noch dicker! Nach gerade einmal 21 Sekunden (46.) traf Terodde erneut. Wieder war es Schaub mit der Vorarbeit, der auf den Top-Torjäger ablegte.

Diesen Anlass nutzte der Gästeblock, um die Nordkurve kräftig mit schwarz-gelbem Rauch zu vernebeln. Das Spiel war für gute drei Minuten unterbrochen, in denen Walpurgis seine Mannen zusammen rief und eine erneute Ansprache hielt.

Doch was auch immer der 45-Jährige seinen Jungs erzählte, es ging wieder nach hinten los. Hartmann verlängerte unfreiwillig einen langen Ball (51.) auf Cordoba, der sich gegen einen nur mitlaufenden Dario Dumic durchsetzte und ins lange Eck einschob - das 4:0 zur endgültigen Vorentscheidung.

DFB-Nationalspieler und FC-Kapitän Jonas Hector (56.) setzte mit einem Dribbling im Sechzehner und dem daraus resultierenden 5:0 noch einen drauf.

Die Tore fielen nun im Minutentakt, so dass man kaum noch mit dem Aufschreiben hinterher kam. Einmal zu lange auf die Tastatur geguckt, klingelte es schon wieder, so wie in der 61. Minute: Hector flankte butterweich auf Terodde, der sich im Rücken von Hartmann absetzte und per Kopf seinen Dreierpack zum 6:0 schnürte - das halbe Dutzend war bereits nach einer Stunde Spielzeit erreicht.

Immerhin schaffte Atik (73.) noch den Ehrentreffer. Der ebenfalls eingewechselte Erich Berko bediente den Deutsch-Türken mit einem Lupfer, Atik hämmerte das Leder unter die Latte.

Dieser Schuss war schon sehensert, doch Schaub konnte das noch besser. Der Kölner schlenzte den Ball (78.) zum 7:1 in den langen Giebel. Hector erhöhte (83.) per Kopfball zum 8:1-Endstand. Torhüter Markus Schubert konnte einem Leid tun.

Fotos: DPA

Bittere Trennung! AS-Rom-Legende Totti geht: "Roma zu verlassen ist wie sterben" 851 Joko und Klaas moderieren "taff": So feiern die Fans das TV-Duo im Netz 1.670 VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 1.765 Anzeige "Der Kampf unseres Lebens": UN-Klimakonferenz in Bonn 233 Geiselnahme in Lübeck beendet: Spezialkräfte befreien Mitarbeiterin der JVA! 2.572 Update Staustufen in Rhein und Co. ? Wie Konzerne auf Niedrig-Pegel reagieren 380 Bundesliga-Tor der Nürnberger nicht gegeben: Es geht vor Gericht! 5.527
Kinder (10 und 13 Jahre) im Schlaf erschlagen und erstochen: Eltern vor Gericht 613 Zwei Schüsse gehört, Polizei findet skurrile Sammlung! 2.877 Rapperin Haiyti provoziert mit neuem Clip: Musikvideo in "Strache-Villa" gedreht! 514 Sex-Attacke: Frau (29) auf Feldweg von drei Männern missbraucht 9.732 Schalke kurz vor Verpflichtung von Ex-Dynamo Markus Schubert? 11.917
Messerattacke auf schlafendes Opfer: 22-Jähriger in U-Haft! 554 Mann erwürgt seine Geliebte: Schrecklich, was er mit der Leiche macht 5.171 Gareth Bale zum FC Bayern? Das sagt der Berater des Superstars 1.085 Paar hat Sex und muss Polizei zu verrücktem Einsatz rufen 3.832 Blutiges Ehedrama? Frau (52) stirbt durch fünf Messerstiche 1.845 Baby wollte trotz Polizei-Eskorte nicht warten: Geburt an der Straße 2.642 Schubert-Ersatz bei Braunschweig ist da! Auch Vollmann kommt 1.026 Schrecklicher Fund: Leiche an Baggersee entdeckt 3.520 Update Mann will Hunde rauben: Als sich Gassigängerin wehrt, eskaliert die Situation 1.267 Spielabbruch! Schiri von Spielern verprügelt, Polizei rückt mit fünf Wagen an 4.796 Liebes-Aus bei Chethrin Schulze und ihrem Marco 1.028 Magier nach misslungenem Zaubertrick vermisst 3.128 Offiziell: Ron-Robert Zieler wechselt vom VfB Stuttgart zu Hannover 96 2.660 Update Es war ein Kind! Bombendroher von Neuss 12 Jahre alt 2.024 Da wird selbst dem Eisschrank heiß! Instagram-Fitness-Beauty verzückt mit praller Rückansicht 3.370 FC Bayern auf Transfermarkt noch lange nicht fertig: "Wollen einiges tun" 549 "Bares für Rares": Darum bietet Händler so viel Kohle für Schrott-Spielzeug 4.989 Mann denkt, er hat Mega-Schnäppchen gemacht, dabei hat er gerade 8000 Euro für ein Rasen-Stück bezahlt! 8.071 Brummifahrer rettet bei Unfall am Stauende Bus voller Kinder 11.679 Wer wird Superstar 2020? DSDS-Castingtour startet im Juli 291 Volontariat nach türkischer Haft: So geht es jetzt bei Mesale Tolu weiter! 301 Über 23 Kilometer! Ehrlich Brothers stellen irren Weltrekord auf 907 Talent Taylor-Crossdale zum Medizincheck in Hoffenheim 46 Frau legt Baby in Mülltonne und kommt mit Blutungen ins Krankenhaus 4.573 Joko und Klaas moderieren Taff: So peinlich wird die Live-Sendung 2.130 "Das ist unfair!": Dieser Verführung kann Rea Garvey auf Festivals nicht widerstehen 1.480 Jugendlicher (17) klettert auf Güterzug und bekommt Stromschlag 255 Bella Thorne wird mit Nacktbildern erpresst und kontert mit Oben-ohne-Fotos 6.855 Fleischfabrik soll Katzen, Hunde und Ratten verarbeitet haben: Menschen rasteten völlig aus 13.767 Leiche von vermisstem Mann gefunden: Ehefrau festgenommen! 7.713 Flüchtling will Helferin bestrafen und sticht Sohn (11) nieder 14.303 Tierheim sucht neues Zuhause für Riesen-Streuner, dabei wird er seit Jahren schmerzlich vermisst 22.077 Wenn aus Freundschaft Liebe wird: Denisé Kappès und Henning Merten packen aus 1.578 Auto überschlägt sich im Baustellenbereich: Langer Stau auf A5 350 Auto bei Horror-Crash komplett zerfetzt: Frau stirbt noch an Unfallstelle 9.649 Krankenhaus stellt weiterhin Leiche von Mörder aus 3.594